Aufholjagd sichert für Schneeren ein Unentschieden

In der zweiten Stadtliga fungierte diesmal der TSV Schneeren 2 als Gastgeber. Die Gäste vom CD Wunstorf 2 stellte sich gleich mit zwei gewonnenen Einzel vor. Wobei Mario Kühnemund sich gegen Maria Kaminski genauso durchsetzen konnte, wie Klaus Graf gegen Stephen Dickens. Erst der Schneerener Georg van't Zand holte sich dann den ersten Punkt. Für den 3. Zähler der Classic Darts sorgte Thomas Rettstadt im Einzel, der aber sein Doppel mit Graf an die Hausherren Dickens und Radziejewski abgeben musste.
Durch die letzten beiden Doppeln erspielten sich die Gäste eine 4:2 Führung heraus und erreichten ein ordentliches Polster für die 2. Halbzeit. Nachdem Graf sich den 5. Zähler holte, schien der Ausgang des Spiels schon ziemlich klar.
Doch die TSV'ler starteten auf einmal eine Aufholjagd. Mit 3 gewonnenen Einzel und einem Doppel setzten sich das Team mit 6:5 vor ihren Gäste. Ein Unentschieden war ihnen jetzt nicht mehr zu nehmen, der Sieg aber schon. Die Entscheidung lag beim letzten Doppel.Kühnemund und Saxon vereitelten die Schneerener Hoffnung und glichen zum 6.6. aus.
Die Specials warfen die Schneerener Dickens mit einem 18 Low-Dart und van't Zand mit einem 123 Bull-Finish.

Weiteren Spielbegegnungen waren:
CD Wunstorf 1 überrollen mit 12:0 den TSV Schneeren 3
Rüben-Darter 2 siegten mit 7:5 über TSV Schneeren 5
TSV Mardorf 2 mussten mit 5:7 das Spiel an Leine Dart verloren geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.