Frühzeitige Demenz - Vorsorge ist wichtig

Ideal zur Vorbeugung einer Demenz. Das Neue Buch von Denis Geier - Manche Menschen sterben zweimal - Gedächtnistraining
Seit 1993 steigt der Meeresspiegel um durchschnittlich 3,2 mm** pro Jahr, die Ursache ist wahrscheinlich die globale Erwärmung. Einige neue Forschungsergeb-nisse lassen bis zum Jahr 2100 einen Meeresspiegelanstieg von mindestens einem halben bzw. bis zu zwei Meter erwarten. Dieser Anstieg ist nicht mehr zu verhindern, aber es gibt Möglichkeiten die Auswirkungen für die Menschen, durch Küstenschutz-Maßnahmen zu verringern und zu verzögern. Dass wir den Kampf um die Land- Ressourcen verlieren, ist unausweichlich – nur wann das sein wird, daran können wir noch etwas machen.

Ähnlich ist es aber auch bei der Demenz! Das Festland der „Erinnerungen“ wird nach und nach überflutet, durch das Meer des „Vergessens“, und am Ende gibt es nur noch wenige Landstücke, die diesem Meeresspiegelanstieg trotzen können. Dies sind die letzten Inseln der Erinnerung. Es gibt aber auch bei Demenz die Möglichkeit, die Auswirkungen für die Menschen, durch Aktivierungsmaßnahmen, zu verringern und zu verzögern. Den Kampf um die Gedächtnis-Ressourcen werden wir aber irgendwann verlieren.

Über die „Reise ins Vergessen“ spricht man nicht gern, aber man sollte wissen, dass die Zahl der Demenzkranken kontinuierlich zunimmt. In Deutschland leben gegenwärtig mehr als 1,4 Millionen Demenzkranke* und Jahr für Jahr treten fast 300.000 Neuerkrankungen* auf. Im statistischen* Mittel stellt sich gegenwärtig (ab 65 Jahren) bei fast jedem dritten Mann und bei fast jeder zweiten Frau eine Demenz ein. Das Risiko hängt stark von der individuellen Lebenserwartung und von dem geistigen fitten Zustand ab. Es gibt bis heute kein Heilmittel gegen Demenz, aber eines ist unbestritten hilfreich: die Ausübung von regelmäßigem Gedächtnistraining.

Denis Geier, Aktivierungs-Coach und TÜV geprüfter Pflege- und Betreuungs-assistent für Senioren, bittet Sie daher um folgendes: „Damit Ihr eigenes ICH, nicht so schnell, nach und nach verloren geht, bleiben Sie geistig aktiv. Dazu gibt es im Handel viele Bücher über Gedächtnistraining, die durchaus einer Demenz vorbeugen können. Beachten Sie, dass zu einer guten Vorsorge auch regelmäßig Bewegung und eine ausgewogene Ernährung gehören. Es ist nachgewiesen, dass in erster Linie die Vitamine C und D, Vitamin B und Folsäure sowie das Provitamin A (Beta-Carotin) Demenz-Erkrankungen vorbeugen können. Dies alles zusammen, sind schon die besten Voraussetzungen für eine Aktivierung des Gehirns.

Merke: Alles, was Du vorher kaum und ab jetzt immer öfter machst, ist eine Vorsorge gegen Demenzsymptome! Beginne also gleich heute mit den Aktivierungen.

___________________________________________________________________


* Quelle: Deutsches Zentrum für Altersfragen, Statistisches Informationssystem GeroStat;

** Quelle: wikipedia
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.