online

Peter Perrey

20.414
myheimat ist: Neustadt am Rübenberge
20.414 Punkte | registriert seit 17.07.2011
Beiträge: 127 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 12.422
Folgt: 23 Gefolgt von: 38
1 Bild

In Teufels Küche: Gänseklein 18

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | vor 3 Tagen | 138 mal gelesen

Agathe, hast den Gans* gestohlen, gib ihn nicht mehr her, gib ihn nicht mehr her! Ließest ihn vom Satan holen in das Kur-Revier. Dort muss er vorm Schuppen harren, fällt's ihm noch so schwer, fällt's ihm noch so schwer. Das Nesselbrennen selbst erfahren, ohne Wurst und Bier. Familien kommen nun in Scharen, um die Schau zu seh'n, um die Schau zu seh'n, der Ignoranz End zu gewahren auf der Insel hier. (Zu...

7 Bilder

Wunstorfs Brunnen 10

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 10.06.2016 | 125 mal gelesen

Heute möchte ich einmal einen Teil der "Möblierung" der öffentlichen Plätze und Straßen der Stadt Wunstorf vorstellen. Wunstorf liegt im westlichen Teil der Region Hannover und gehörte zuvor zum Landkreis Hannover und davor zum Landkreis Neustadt am Rübenberge. Die Kleinstadt rühmt sich, die "schönste Innenstadt der Region Hannover" zu besitzen. Und in der Tat, sie zeichnet sich durch einen interessanten, intakten...

2 Bilder

Kopfschuss 31

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 06.06.2016 | 189 mal gelesen

Der Felsengnom Klein-Beelzebub ist beim Satan nur ein kleiner Pup. Zuständig sonst für leichtes Hetzen, wollt' er auch richtig mal verletzen. Er bastelt' drob sich gleich drei Zwillen, denn umzusetzen galt's den Willen. Vielleicht im Harzort Lauterberg?, so sann der missgestimmte Zwerg. Ach ja, da sitzt ja doch Agathen! Tut arglos auf der Insel warten. Sie ist des Kurparks Brauchtums-Zier. "Hoch die Idee! Die...

1 Bild

Post von Christine... 40

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 18.05.2016 | 241 mal gelesen

Der heutige 18.05.2016 ist ein ganz besonderer Tag. Er wäre direkt im Kalender rot anzustreichen. Denn ich erhielt eine Kurzmail von Christine Madeleine Odette Lagard, der geschäftsführenden Direktoren des Internationalen Währungsfonds (IMF = International Monetary Fund). Aber man sehe selbst: This is to inform you of your long overdue and outstanding payment in our records. I saw your name in our central computer among...

5 Bilder

Muttertagsgrüße aus der Ferne 20

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 08.05.2016 | 149 mal gelesen

Seit die Idee des Muttertags kurz vor Beginn des 1. Weltkriegs in den USA geboren worden war, verbreitete sie sich bald auch in Europa und wurde schließlich ein fester Bestandteil deutschen Brauchtums. In dem Zusammenhang ist es nicht verwunderlich, dass der Ehrentag der Mütter zu Beginn besonders vom Verband der Blumenhändler gefördert wurde. Es verhielt sich also ähnlich wie mit dem Valentinstag im Februar, der auch aus den...

2 Bilder

Größter Spinner aller Zeiten - Gröspaz? 35

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 18.04.2016 | 296 mal gelesen

Neulich, als es auf myHeimat wieder einmal aus nichtigem Anlass hoch herging und der "charmante Ton" dennoch gewahrt werden sollte, griff einer der netteren User auf eine Buchstabenkette zurück, um seine Antwort kurz - und aus seiner Sicht sicher auch treffend - auszudrücken: DNFTT. Seither habe ich mich gefragt, wofür diese fünf Buchstaben stehen. Aus dem Zusammenhang heraus hätte es eventuell bedeuten können: Du...

1 Bild

Mitgliederinnen 46

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 22.03.2016 | 353 mal gelesen

In einem Leserbrief bietet uns die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (Nr. 69, Dienstag, 22.03.2016, S. 16) wieder etwas zum Lachen. Als Reaktion auf einen Bericht über eine etwas missglückte Parteiversammlung heißt es da: "in der Überforderung der sich zur Verfügung gestellten ehrenamtlich[en] Parteimitglieder_innen". Wie weit die "Gender-Korrektheit" doch trägt! Fing sie nicht einst in den USA an, wo Feministinnen mit den...

17 Bilder

Reisefreiheit 23

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 20.03.2016 | 234 mal gelesen

"Glaubst Du das eigentlich was Du schreibst?" wurde ich neulich von einem "gelernten DDR-Bürger" in einem myHeimat-Kommentar gefragt. Ich hatte zuvor erwähnt, dass man auch schon lange vor der Wende zu Reisen in Westeuropa kein Visum brauchte sondern dass das Vorzeigen des Personalausweises an den Grenzen genügte. Nicht immer musste man seinen Wagen anhalten und wenn man halten musste, wurde man gefragt, ob man etwas zu...

25 Bilder

Neustadt am Rübenberge: Fachwerk in der Kernstadt 28

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 14.03.2016 | 203 mal gelesen

Im vergangenen Jahr (2015) konnte die Stadt Neustadt am Rübenberge das 800. Jahr des Bestehens ihrer Kernstadt feiern. Sie wurde einst vom Grafen Bernhard II von Wölpe gegründet und tauchte in den lateinischen Urkunden ihrer Gründerzeit unter dem damals üblichen latinisierten Namen nova civitas auf. 1426 wird sie dann bereits, halb niederdeutsch, Niestadt vor dem Rouwenberge genannt und 1523 noch immer mit plattdeutschem...

4 Bilder

Hausbriefkästen in Neustadt am Rübenberge 13

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 24.02.2016 | 116 mal gelesen

Hausbriefkästen finden wir in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Selten sind sie gelb oder sogar postgelb. Conny Seemann hat uns gestern ein kanariengelbes Exemplar aus Wennigsen vorgestellt. Zeitungsanzeigen einer Privatpost versuchen uns gerade weis zu machen: "Blau ist das neue Gelb". Von einem kurzen Rundgang durch die Neustädter Innenstadt und das Wohngebiet "Silbernkamp" habe ich heute die obigen Beispiele...

4 Bilder

Ein Robin kommt nicht immer allein 7

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 23.02.2016 | 95 mal gelesen

Das kleine, zarte Rotkehlchen ist ein scheuer Vogel, der sich uns meist alleine zeigt. Im Vereinigten Königreich heißt das Rotkehlchen robin, volkstümlich Robin Redbreast (Robin Rotbrust), dies ganz ähnlich, wie man auch bei uns verschiedenen Tieren besondere Namen verliehen hat - beispielsweise Adebar für den Storch oder Reineke Fuchs für den rot bepelzten Räuber. Auf der Insel gilt das Rotkehlchen als der...

4 Bilder

Biertulpen? 25

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 30.01.2016 | 187 mal gelesen

Welch Gefäß soll ich nun wählen? Biertulpen sind hier nicht dabei. Kann die Wahl den Durst noch zähmen oder ist's Glas einerlei? Der graue Krug, der tät' schon passen, ist er doch auch ein lieb Geschenk. Müsst vom blauen Steinzeug lassen dann, der Spend'rin eingedenk. Da steht ein Seidel noch mit Deckel, von meiner Frau mir einst verehrt. Der bleibt nun dort im linken Eckel, damit geschonet er noch...

1 Bild

"Leine-Zeitung": Verweile doch, oh Tag, du bist so schön! 24

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 29.01.2016 | 183 mal gelesen

Lesen wir das richtig? Donnerstag, 29. Januar 2016? Doch, so steht's heute auf der Titelseite der "Leine-Zeitung", Ausgabe 24 aus der 4. Woche dieses Jahres. Dann müsste ja eigentlich gestern Mittwoch gewesen sein? Mal nachschauen... Nein, gestern stand auf der Ausgabe 23: Donnerstag, 28. Januar 2016 Komisch! Ob das eine Wette mit dem Teufel war, wie wir sie schon aus Goethes "Faust" kennen? Goethe lässt seinen Titelhelden...

1 Bild

Schule damals: Der Doppelkopf 35

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 28.01.2016 | 188 mal gelesen

Wer heute die Schule besucht, lernt sie nicht mehr kennen, die Tracht Prügel oder die Backpfeife. Zurecht ist es verpönt, Schülerinnen oder Schüler anzufassen oder ihnen gar einen "körperlichen Verweis" zu erteilen. Es gibt andere, ausgefeiltere Methoden, um Lernende, gleich welchen Alters, zur Räson zu bringen. Zu meiner Schülerzeit wurde allerdings noch gelegentlich geschlagen. Nicht, dass ich jemals darunter wirklich...

1 Bild

Wussten Sie, dass Sie gar nichts bezahlen...? 46

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 15.01.2016 | 767 mal gelesen

Die Spitzbuben und Spitzdeerns klingeln immer um die frühe Nachmittagszeit. Halb zwei bis zwei Uhr ist ihre beliebteste halbe Stunde. Dann, wenn Ömchen in Oldenburg und Lech-Öhi im fernen Rain ihr Mittagsschläfchen halten und mit noch nicht ganz klaren Sinnen an die Haustür schlurfen oder ihren Telefonhörer abheben. Dann, so rechnen sich Anrufer und Besucher wohl aus, kann man ihnen noch am leichtesten etwas aufschwatzen...