Südlink:Infoveranstaltung in Neustadt/Schloß Landestrost - Altbekanntes neu aufgegossen

Neustadt: Schloß Landestrost |

"Das kleinere Übel" Erdkabel - hübsch schmackhaft gemacht ?

"Wohin mit dem Erdkabel?",titelt Uwe Kranz von der HAZ- Neustadt.
(Artikel siehe Bild)

Uwe Kranz kommt zu dem Schluss:
" Bis die ersten Leitungen des Südlinks tatsächlich in der Erde verlegt werden,werden noch viele Infoveranstaltungen folgen. "


Das sehe ich auch so. Das Ganze noch einmal von vorn.

Die Bürgerinitiativen bleiben hart am Ball !

Das Format der Veranstaltung hat meiner Frau und mir nicht gefallen.
Wir hätten lieber ,in einer Stuhlreihe sitzend, Vorträge gehört.
Konzentriertes Zuhören und mitdenkend Notizen zu machen, war in den Zuhörertrauben, vor den Vortragenden stehend , unmöglich.
Dazu kamen die äußerst schlechte Akustik des Raumes für diese Art Veranstaltungen ,sowie die allgemeine Unruhe, die bei solchen Formaten wohl unvermeidbar ist.

Dazu:
http://www.myheimat.de/neustadt-am-ruebenberge/politik/suedlink-es-geht-in-die-naechste-runde-d2770312.html

"Südlink bleibt ein rotes Tuch"
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Neustadt

http://www.myheimat.de/garbsen/politik/suedlink-trasse-ist-erdverkabelung-besser-fuer-die-region-hannover-buergerdialog-stromnetz-am-25-august-in-neustadt-d2772706.html



Nachtrag vom 27.Sept.2016:


"Hier sollen Deutschlands Stromautobahnen verlaufen" (Spiegel Online)

Tennet hat für das, was sie "Bürgerbeteiligung" nennen, eigens eine Webseite eingerichtet.

Link:Jetzt planen wir unseren Nachbarn die Trasse vor die Haustür.

"Teile und herrsche"

Nicht mit uns!
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.