Mitgliederversammlung des CDU Ortsverband Poggenhagen

Gisela Müller wird für 25 jährige Mitgliedschaft geehrt. (von links) Björn Niemeyer, Martin Langreder und Gisela Müller
Neustadt am Rübenberge: Poggenhagen | Zur Mitgliederversammlung hatte der CDU Ortsverband Poggenhagen eingeladen. Als Gast begrüßte der Ortsverbandsvorsitzende den CDU Stadtverbandsvorsitzende Björn Niemeyer.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU ist Gisela Müller im Rahmen der Mitgliederversammlung ausgezeichnet worden. Nicht bei der Mitgliederversammlung anwesend, aber ebenfalls seit 25 Jahren Mitglied ist Lars Peschel. Seit 40 Jahren ist Hans-Heinrich Harms Mitglied in der CDU der auch in Abwesenheit geehrt wurde. Die Ehrung führte der CDU Stadtverbandsvorsitzende Björn Niemeyer und der Ortsverbandsvorsitzende Martin Langreder durch.

Weiterhin standen die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Überraschungen gab es hierbei nicht. Martin Langreder wurde als Ortsverbandsvorsitzende, Monika Stecker als seine stellv. Vorsitzende, Katharina Sennwitz als Schatzmeisterin und Gaby Brandes als Schriftführerin wurden einstimmig wiedergewählt. Als Beisitzer verstärken Gerda Ahlering, Gisela Müller und Erwin Metzner den Vorstand des Poggenhagener CDU Ortsverbands.

Als Ausblick für die zukünftige Arbeit des CDU Ortsverbands gab der Vorsitzende Martin Langreder bekannt, das diversen Aktionen geplant sind z.B. wird der Ortsverband im Herbst eine Tour nach Berlin anbieten. Aber auch vor Ort wird sich der CDU Poggenhagen weiterhin für die Bürger Poggenhagens einsetzen. Die Lösung für die Schranke ist zwar gefunden, aber bis zur Umsetzung ist noch ein langer Weg den die CDU Poggenhagen begleiten wird. Es ist aktuell recht still um die Planung der Brücke geworden. Unterstützung sucht der Ortsverband beim Bundestagsabgeordneten Hendrik Hoppenstedt. Am 26.06.2015, um 18:00 Uhr, im Langgasthaus Meyer wird Herr Hoppenstedt zum Thema Schranke/Brücke berichten.

Als Letzen Punkt gab der CDU Stadtverbandvorsitzende Björn Niemeyer einen Überblick über die politische Lage im Neustädter Land, der Stadt Neustadt und der Verwaltung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.