"Usutu-Vogelvirus: Nabu bittet um Hilfe bei Datensammlung" ( HAZ-Garbsen v.18.10.2016)

Neustadt am Rübenberge: Neustadt/Rbge |

Helfen Sie mit !

"GARBSEN/REGION HANNOVER.
Der Nabu hat eine ungewöhnliche Bitte: Wer einen toten Vogel findet, möge ihn melden.
Hintergrund ist das unter Singvögeln grassierene Usutu-Virus.
Der Nabu hilft Wissenschaftlern Daten über die Verbreitung der Krankheit zu sammeln.
611 tote Vögel - vor allem Amseln - sind bisher deutschlandweit gemeldet worden.
"Ich erhalte fast täglich Hinweise, auch aus Garbsen,Seelze und Neustadt, sagt Waldemar Wachtel, Vorsitzender des Nabu Region Hannover.

Das Bernhard- Nocht -Institut für Tropenmedizin (BNI) in Hamburg sammelt die Daten und erforscht das aus Südafrika stammende Virus.
In den Jahren 2011 und 2012 kam es zum ersten Massensterben von Singvögeln, in einigen Regionen sind Amseln fast ausgestorben. Seit diesem Jahr ist ein neuer Virenstamm bekannt. Das Virus wird von Mücken auf Vögel übertragen.
Bisher sind Fälle bei zwei Menschen mit Immunschwäche nachgewiesen worden.

Im Internet auf nabu.de kann jeder einen Vogelfund online registrieren und erhält nähere Informationen und dem Umgang mit toten Tieren.
"Uns ist wichtig, dass die Vögel n i c h t vergraben,sondern eingeschickt werden", betont Wachtel.

Wer einen toten Vogel anfasst, sollte eine Plastiktüte oder Schutzhandschuhe dafür zuhilfe nehmen und sich hinterher gründlich die Hände reinigen.lz "

(übertragen aus HAZ-Garbsen v. 18.10.2016)
auch:
http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Dieses-Virus-laesst-Voegel-sterben

Bitte helfen Sie mit !

Link zur Meldung :
https://www.nabu.de/news/2016/10/21343.html

Dazu auch:
http://www.myheimat.de/hannover-suedstadt/natur/usutu-virus-toetet-amseln-d2780906.html
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
913
Volker Harmgardt aus Uetze | 18.10.2016 | 16:29  
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 18.10.2016 | 18:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.