Zweites Schaufenster mit Kunst und Kultur

Neustadt: Schaufenster | Wieder wurden die Schaufenster eines leer stehenden Geschäftes mit künstlerischen und kulturellen Objekten gefüllt.
In der Marktstraße 40, dem letzten Haus vor der Leinekanalbrücke und auch bekannt dafür, dass hier einmal ein Cafe zum Verweilen einlud, hat der Künstler Peter Grimpe seine Bildobjekte auf Emaillebasis ausgestellt. Er stellt Bilder mit verschiedenen Techniken her, hier werden aber ausschließlich Emaillearbeiten vorgestellt.
Daneben zeigt der bereits zur Institution gewordene "Büchergarten Bordenau" Bücher und weitere Objekte besonders zum Thema Literatur. Johanna Korte aus Bordenau hat das Büchergartenfenster mit viel Einsatz und Liebe zum Detail dekoriert.
Die Aussteller sind Mitglieder des Kulturnetzwerks Neustadt, welches sich vor ca. drei Jahren konstituierte. Es unterstützt künstlerische und kulturelle Aktivitäten im Neustädter Raum. Dazu gehört zum Beispiel die Kunstausstellung in der Sparkasse Hannover in der Filliale Neustadt, die am 9.Mai 2014 beginnt. Aber auch die geplante KULtourREISE am 12. bis 13.Juli 2014 gehört dazu, welche auf die Initiative des Kulturnetzwerks zurückgeht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.