Trio LiMUSiN - Das kann ja heiter werden

Neustadt am Rübenberge: Schloss Landestrost | Unter dem verheißungsvollen Motto feiert „Trio LiMUSiN – Literatur und Musik inteam“ mit Benedikt Vermeer – Schauspiel, Ihno Tjark Folkerts – Violine und Suren Anisonyan – Violoncello am 06.02.2016 um 17 Uhr im Schloss Landestrost/Neustadt einen großen deutschen Dichter, Maler, Zeichner und Philosophen: Wilhelm Busch.

Umwerfend komisch dargestellte Szenen von Wilhelm Busch stehen dabei im Dialog mit komödiantischer Musik vom Hexenmeister der Violine, Niccolò Paganini, Telemann, Boccherini, Hoffmeister u.a.m.

Trio LiMUSiN feiert mit diesem Programm die Leichtigkeit des Seins: Vermeer brilliert als Mime par excellence in „Die fromme Helene“, „Max und Moritz“, „Tobias Knopp“, „Der heilige Antonius“ und weiteren Geniestreichen des Humors, während das Duo Folkerts/ Anisonyan in bekannt virtuoser Weise musikalische Evergreens aus drei Jahrhunderten beisteuert, manche Szene lautmalerisch unterlegt und so Schauspiel und Musik zu einem genussvollen Ganzen werden läßt.

Nach ihrem erfolgreichen Auftritt anlässlich des 150. Geburtstages der Stadtbibliothek Neustadt 2014 ist das Trio wieder zu Gast in Neustadt. Heitere Musik und der mal derbe, mal feinsinnige Witz eines Wilhelm Busch – die Künstler versichern augenzwinkernd: „Das reinste Vergnügen – ein niveauvoller Spaß nicht nur für Erwachsene!“.

Karten für 17,- EUR VVK (19,- EUR AK) sind in der Vorverkaufsstelle des Theater- und Konzertkreis Neustadt (Marktstraße 34, Neustadt), im Online-Shop www.tkk-neustadt.de, telefonisch unter 05032-61799 und an der Tageskasse erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.