Trennung für Feiglinge

Jasmin Wagner - Trennung für Feiglinge (Foto: ManfredBaumann.com)
Neustadt am Rübenberge: Aula Gymnasium Neustadt | Komödie von Clément Michel mit Jasmin Wagner u.a.
Deutschsprachige Erstaufführung

Paul und Sophie sind seit einiger Zeit ein Paar. Vor vier Monaten sind sie in eine gemeinsame Wohnung gezogen, haben sich eingerichtet. Sie sind glücklich. Denkt sie. Er sieht das völlig anders. Sophie ist sexy, liebevoll, zuvorkommend – das geht gar nicht! Paul findet das Zusammenleben grässlich und will sich konsequenterweise von Sophie trennen.

Leider fehlt es Paul an Mumm, mit seiner bezaubernden Freundin Schluss zu machen. So sucht er Hilfe bei seinem besten Freund Martin. Der Plan: Martin soll bei den beiden einziehen und sich so lange daneben benehmen, bis Sophie Paul vor die Wahl stellt: „Entweder er geht oder ich.“ Und zack – ist die Sache geritzt.

Martin ist wenig begeistert von dieser Idee, zumal er Sophie sympathisch findet. Als Paul seiner Liebsten die Geschichte von einem Trauerfall in Martins engstem Familienkreis auftischt, gibt es für Martin kein Entkommen mehr. Er willigt ein, seinen Lebensmittelpunkt vorübergehend zu verlagern. Für maximal eine Woche, mehr nicht. So beginnt eine Ménage-à-trois der besonderen Art, die einige überraschende Wendungen nach sich zieht. Denn wer hätte gedacht, dass Sophie ihren Ehrgeiz daransetzt, den armen, verlustgeplagten Martin zu therapieren?

Eine Produktion der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig in Co-Produktion mit dem Neuen Theater Hannover

Mit Jasmin Wagner, Florian Battermann, Sebastian Teichner

Inszenierung: Jan Bodinus

Karten ab 19,- EUR VVK (ab 21,- EUR AK) für die Veranstaltung am 10.10.2015 um 20 Uhr sind im Online-Shop www.tkk-neustadt.de, in der Vorverkaufsstelle (Marktstraße 34, Neustadt), telefonisch unter 05032-61799 und an der Abendkasse erhältlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.