Tagesfahrt Landesgartenausstellung des Verband Wohneigentum Poggenhagen

Gruppenbild an der Thülsfelder Talsperre (Foto: Ursula Schöttke)
Es war noch dunkel und regnerisch, als 45 Teilnehmer den Bus bestiegen, um die Landesgartenausstellung in Papenburg zu besuchen. Nördlich von Nienburg wechselte das Wetter zu dichtem Nebel, um kurz vor Papenburg aufzureißen und sich das schönste Spätsommerwetter präsentierte.

Bei Temperaturen von rund 25 Grad konnte man das Ausstellungsgelände erkunden und viele schöne Eindrücke sammeln. Insgesamt war das Gelände nicht zu groß, so dass man nicht erschlagen wurde von einem Überfluss an Reizen und Eindrücken.

Knapp 4 Stunden Aufenthalt vergingen wie im Fluge. Gekrönt wurde der Papenburgbesuch am Schluss noch von einem Abstecher zur Meyer-Werft, wo wir die "Quantum of the Seas" kurz vor dem Auslaufen in Richtung Nordsee sehen konnten.

Gegen 19 Uhr, nach 12 Stunden, hatte uns die Heimat wieder: Glücklich, zufrieden, etwas müde und mit einer Menge schöner Eindrücke im Gepäck.

Tragisches am Ende: Unser Busfahrer, der uns so umsichtig und sicher durch Niedersachsen gefahren hatte, verstarb nur 2 Tage später, völlig unerwartet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.