Pippi, Shakespeare und ein Toter - die Waldbühne Otternhagen 2016

© Waldbühne Otternhagen
Neustadt am Rübenberge: Waldbühne Otternhagen | Für die kommende Saison hat sich der Verein Waldbühne Otternhagen viel vorgenommen. Erstmalig werden vom letzten Wochenende im Mai bis zum zweiten Wochenende im September drei Stücke auf der Freilichtbühne in Otternhagen gezeigt.

Die Saison beginnt am 28.5. mit dem Kinderbuchklassiker "Pippi Langstrumpf" von Astrid Lindgren. Drei Schulvorstellungen um 10 Uhr sind vorgesehen. In der Rolle der quirligen Hauptfigur werden abwechselnd Talea Gottwald und Larissa Fischer zu sehen sein. Als Kapitän Efraim Langstrumpf wird nach langer Bühnenabstinenz Uwe Münkel wieder auf der Bühne stehen. Bereits eine Woche später startet das erste Erwachsenenstück. In der Komödie "Eine Leiche im Schrank" sieht sich der Fotograf Johann Bloedt (Peter Jaesche) mit vielen gebetenen und ungebetenen Besuchern konfrontiert. Als auch noch eine Leiche im Schrank auftaucht, ist das Durcheinander perfekt und Johann wird von den Ereignissen überrannt. Ein unterhaltsamer Abend mit vielen bekannten Waldbühnengesichtern wie Ingo Stöver, Udo Rohde, Bernd Dahle, Karin von Ploetz u.a. Mit der Komödie "Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)" wagen sich die drei Darsteller Jannis Ruhnke, Florian Behnsen und Kevin Wucherpfenning ab dem 25.6. an die Aufgabe, alle Werke des großen Schriftstellers in einen kurzweiligen Theaterabend einzubauen. "Um der Überforderung vorzubeugen, habe man sich für weise Kürzungen und kluge Zusammenfassungen entschlossen, leichte Veränderungen, Improvisationen und Unstimmigkeiten nicht ausgeschlossen. Und ist auch nicht jeder Satz von Shakespeare, so könnte er doch vom Meister aus Stratford-on-Avon sein [...]" so beschreibt es der Theaterverlag.

Das Programm der Bühne wird vom 3. bis zum 22.7. durch eine Spielpause unterbrochen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.waldbuehne-otternhagen.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.