"Hilfe ohne Grenzen" sammelt wieder Ranzen

Grundschule Poggenhagen (Heinrich-Brandes-Str. 4) und die Michael Ende Grundschule (Ahnsförth 13) unterstützen „Hilfe ohne Grenzen“ und möchten gemeinsam etwas bewegen!
Die Sommerferien stehen vor der Tür und wieder verabschieden sich die Kinder der 4. Klassen von der Grundschule, um in einer weiterführenden Schule einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Meistens bedeutet dieser Schritt auch einen Ranzenwechsel. Vielleicht gibt es auch noch ausgediente Exemplare auf dem Dachboden.

Wie in der Aktion vor vier Jahren, möchten wir die ausgedienten Ranzen gezielt weitergeben. „Hilfe ohne Grenzen“ wird die abgelegten Ranzen an Kinder weiterleiten, deren schlechte Lebenssituation es nicht erlaubt, einen Schulranzen zu finanzieren.

Denjenigen, die ihren Sportbeutel oder die alte Federmappe ebenfalls abgeben möchte, sei besonders gedankt. Weiter freuen wir uns auch über leere Hefte, Stifte und andere Verbrauchsmaterialien, die dringend benötigt werden.

Am letzten Schultag sammeln wir die Ranzen in den Grundschulen ein.
Im Namen aller begünstigten Kindern von „Hilfe ohne Grenzen“ in Rumänien und Ungarn sagen wir Danke
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.