Es geht in die zweite Runde mit Herrn Shakespeare

Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) (Foto: © Waldbühne Otternhagen e.V.)
Neustadt: Waldbühne Otternhagen | Am Samstag, 23.7., endet die Spielpause auf der Waldbühne Otternhagen/Neustadt am Rübenberge mit der Spätvorstellung der turbulenten Komödie "Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)". Um 22 Uhr starten Kevin Wucherpfennig, Florian Behnsen und Jannis Ruhnke mit der scheinbar unlösbaren Aufgabe, alle 37 Theaterstücke und 154 Sonette William Shakespeares an einem Theaterabend auf die Bühne zu bringen.

Wofür man normalerweise 5 Tage braucht, benötigen die drei Darsteller 2 Stunden - unterstützt von dutzenden Kostümwechseln und jeder Menge Slapstick und Comedy. Bisher durchweg positive Zuschauerreaktionen bestätigen die Entscheidung des Vorstandes der Waldbühne, das britische und deutsche Kultstück auf die Freilichtbühne in Otternhagen/Region Hannover zu holen. Erste Tourneeanfragen liegen dem Verein ebenfalls nach den ersten gezeigten Vorstellungen vor.

Die Spätvorstellung, die mittlerweile im neunten Jahr durchgeführt wird, ist inzwischen zum Publikumsmagneten geworden. Grund dafür sind die idyllische Illumination des Waldbühnengeländes und die passend zum Stück des Abends angebotenen kulinarischen Kleinigkeiten. Am Sonntag beginnt die Vorstellung um 16 Uhr bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen.

Karten für alle Veranstaltungen sind im Internet unter www.waldbuehne-otternhagen.de, telefonisch unter 05032-939903, bei den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich. Die Abendkasse und der Zuschauerraum öffnen eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
36.114
Gertraude König aus Lehrte | 20.07.2016 | 11:09  
242
Waldbühne Otternhagen e.V. aus Neustadt am Rübenberge | 20.07.2016 | 11:16  
36.114
Gertraude König aus Lehrte | 20.07.2016 | 11:31  
23.125
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.07.2016 | 16:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.