Brazzo Brazzone - tanzbar, jazzig und sehr italienisch

© Brazzo Brazzone
Neustadt am Rübenberge: Schloss Landestrost |

Brazzo Brazzone Deluxe!

Nachdem die Blechbläser-Experten aus Palermo deutschlandweit das Publikum in Extase gegrooved haben, sind sie nun endlich mit ihrem neuem Programm "Brazzo Brazzone Deluxe!" am 18.9.2016 um 17 Uhr auch im Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge zu Gast.

Im Gepäck haben die gutgekleideten Musicanti diesmal einige völlig unbekannte dafür allerdings umso hitverdächtigere Canzoni im wiederentdeckten Ragazzimuffin und Bass de Más Style dabei.
Immer wieder werden im einst verschollen geglaubten Musikfundus auf dem Dachboden der Casa Brazzone bis dato unentdeckte, aber sensationell druckvolle Kompositionen gefunden.

Es wird phänomenal gut: tanzbar, jazzig und sehr italienisch, capisci?


Es war im Jahre 1998, als eine renommierte Forschergruppe um Giorgo Pitlone begann sich mit dem Phänomen "Brazzo Brazzone" zu beschäftigen. Es schien als sei Brazzo Brazzone ein Genie der 20er Jahre gewesen. Weil damals das Geld für eine Schallplattenproduktion fehlte, kann man sich nur noch entfernt vorstellen, wie gigantissimo die Band geklungen hat.

Dem World Brass Ensemble wurde die Aufgabe übertragen, die mühsam entzifferten Schriftstücke lebendig zu machen und möglichst authentisch zu rekonstruieren. Ziel der Forscher ist es die Wirkung der Musik an einem modernen Publikum auszuprobieren.

Selbstverständlich spielen im World Brass Ensemble nur Mitglieder der Famiglia Brazzone: Bernardo, Daniele, Gregorio, Christophero, Remulado sowie Leonardo. Alle wuchsen mit der Brazzo infernale Tradition auf und können somit zu recht behaupten, "die einzige Band der Brazzo Infernale Tradition zu sein, die uns erahnen lässt, wofür Brazzo Brazzone in den 20er Jahren in Palermo stand".

Die Presse schreibt:

"[...] zum Beispiel Brazzo Brazzone, der Welt einzige "Italo-World-Groove-Brass-Band". Das Sextett spielt Coversongs, die allerdings noch nie so groovig, so mitreißend klangen, wie in den Versionen dieser Band. Fette Bläser, gute Rhythmussection, gute Songauswahl [...]" (Stadtmagazin Hannover)

"[...] Dem Publikum hat das sehr gefallen, denn Bandleader "Daniele" spielte auch noch den Animateur und sorgte dafür, dass der Spaßfaktor auf einem hohen Niveau blieb. Endlich einmal saß niemand mehr in Reih und Glied im KulturKaffee: Zu schwungvoller, präzise gespielter Musik wurde auf der Tanzfläche kräftig geswingt." (HAZ/Isernhagen)

"[...] Mit geschliffenen Bläsersätzen und rhythmischen Rafinessen begeisterte Brazzo Brazzone das Publikum im bestens gefüllten Fachwerkhaus. [...]" (HAZ/Lehrte)

"[...] Ihr Feuer nimmt die Band aus der Region um Hannover, und ihre Spezialiät ist, zeitgenössische Popmusik in die Dimension eines Bläserquintetts umzudenken. Das Ergebnis ist eine Musik mit Big-Band-Charakter, die jazzig, schwungvoll und tanzbar ist. [...]" (Hildesheimer-Allgemeine-Zeitung)

Karten für 16,- EUR VVK (18,- EUR AK) gibt es in der Vorverkaufsstelle des Theater- und Konzertkreis (Marktstraße 34, Neustadt), im Online -Shop unter www.tkk-neustadt.de, telefonisch unter 05032-61799 und in der Buchhandlung Biermann (Wunstorfer Straße 4, Neustadt).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.