SoVD-Stricksachen nach Bethel

von li: Hannelore Splisteser, Monika Bruhns, Ulrike Weisang
Mehrere Monate hatte die SoVD-Frauengruppe aus von Neustädterinnen gespendeter Wolle verschiedenste Strickwaren hergestellt und an zwei Terminen (bei einem Basar und im SoVD-Büro in der Leinstr. 37) verkauft. Der Erlös, entstanden aus kleinen Verkaufspreisen, in Höhe von insgesamt von 432 € , wurde inzwischen an den Hospiz-Dienst "Dasein" gespendet.

Weil aber sehr viele Strickwaren übrig geblieben sind, haben sich die SoVD-Frauen entschieden, alles Bethel zu spenden. Daher wurde die gerade durchgeführte Bethel-Aktion genutzt und es wurden am 24.03. mehrere Säcke voll mit Gestricktem zur Sammelstelle ins Gemeindehaus der Liebfrauenkirche gebracht.

Die 1. Vorsitzende des Neustädter Verbandes Ulrike Weisang und die Frauengruppenleiterin Monika Bruhns bedanken sich auf diesem Wege nochmals für die gespendete Wolle und hoffen, dass die Strickwaren den Empfängern viel Freude machen werden.

Ulrike Weisang, 1. Vors.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.