Schneerener Landfrauen machen Halbtagesfahrt ins Schmidts Tivoli nach Hamburg

Eine unterhaltsame und kurzweilige Fahrt unternahm der Landfrauenverein Schneeren. Mittags wurde der Bus am Gasthaus Asche- Runte bestiegen und nach einem Stopp am Eilveser Bahnhof und an der KGS Neustadt, wo noch einige Neustädter Landfrauen zustiegen, ging es in einem Rutsch ohne Stau nach Hamburg auf die Reeperbahn.
Am Spielbudenplatz wurde im Schmidts Tivoli platzgenommen um die Revue „ Heiße Ecke“ anzuschauen. Hier ging es um eine Imbissbude auf der Reeperbahn mit eben selbigen Namen. Gekonnt wurde das Leben und Treiben rund um diese Imbissbude in Szene gesetzt. Von den Angestellten über Touristen, Kleinkriminelle, Zuhälter und natürlich die Damen vom horizontalen Gewerbe war alles vertreten. Und es wurde sehr unterhaltsam rüber-gebracht, wie eng Freud und Leid dort zusammen wohnen.
Nach sehr unterhaltsamen fast 3 Stunden war das Programm vorbei und es ging zum nächsten Programmpunkt. Eine Führung über die Reeperbahn und ihre
Nebenstraßen unter dem Motto “Heilsarmee und Stöckelschuh“. Auch dieser Programmpunkt war sehr unterhaltsam und informativ. Es gab nur einen Wermutstropfen, es war sehr kalt und windig. Die 2-stündige Führung endete vor dem „Herzblut“ am Spielbudenplatz. Hier wurde zum Abschluss ein gutes Abendessen eingenommen und auch ein Schlückchen getrunken.
Die Rückfahrt nach Hause fand in gelöster, zufriedener Stimmung statt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.