Schneerener Landfrauen hören Vortrag über Ernährungsprobleme und Zivilisationskrankheiten

Die Vorsitzende des LFV Schneeren bedankt sich bei Frau Dr. Anita Kracke für den interessanten Vortrag
Der Vortrag „Ernährungsprobleme und Zivilisationskrankheiten“ von der Heilpraktikerin Dr. Anita Kracke lockte viele Landfrauen und einige Gäste. Die Referentin erklärte die Funktionen und die Zusammenarbeit der menschlichen Organe, damit allen klar wurde, das es wichtig ist jedes Organ gesund zu halten und was man dafür tun kann. Sie plädierte für die Produkte aus dem eigenen Garten, denn nur dort weiß man was man hat. Ein zu hoher Verzehr von Getreide jeglicher Art, wie Brot, Backwaren, Müsli usw. führt zu einer Versäuerung des Körpers, dem man mit mehr Gemüse begegnen kann. Genügend trinken ist natürlich für den Stoffwechsel wichtig, aber es muss nicht immer Mineralwasser sein. Heißes Wasser und Gemüse, die Bitterstoffe enthalten, halten die Leber, die wichtige Funktionen im Körper hat, gesund. So konnte sie für jedes Organ und viele Krankheiten bewährte Hausmittel anbieten. In ihrer ganz persönlichen, humoristischen und leicht verständlichen Art hat Frau Dr. Kracke den Zuhörerinnen viele Tipps für ein gesundes Leben mit auf den Weg gegeben. So wurde an diesem Abend viel gelacht und das ist ja bekanntlich die beste Medizin.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.