Kreisschützentag des Kreissportschützenverbandes Neustadt a. Rbge.e.V.

Grüne Band des KSSV für SV Osterwald Unterende
 
Fahneneinmarsch
Neustadt am Rübenberge: Schützen | Der Kreissportschützenverband Neustadt hatte die Delegierten der Migliedsvereine zu seinem Kreisschützentag am 21. Februar 2016 ins Kepler Gymnasium in Garbsen eingeladen.
Ca 240 Gäste füllten die Aula, als der Kreisvorsitzende Walter Sternberg die Versammlung mit dem Fahneneinmarsch und dem Gedenken an die Verstorbenen eröffnete.
Nach der Genehmigung der Tagesordnung und den Grußworten standen die Ehrungen auf dem Programm:
Verdienstnadel des KSSV in Bronze:
Rainer Breuer, SpV Suttorf (Bogen)
Verdienstnadel des KSSV in Silber:
Silvia Rohrsen, Sgs Idensen
Verdienstnadel desNSSV in Bronze:
Heike Wehrmann, SV Frielingen
Elke Baeseke, Svg Marienwerder
Tamara Münkel, SV Osterwald O/E
Liesa Biermann, SV Poggenhagen
Claudia Krebs, SV Schloß Ricklingen
Heike Eckwert-Lüdeke, SV Schloß Ricklingen
Mareike Hansing, KSSV + Wunstorfer Sges
Ingo Johannes, SV Berenbostel
Maik Ahrberger, SV Hagen
Wolfgang Nülle, SV Mardorf
Dieter Hoffmann, SV Mariensee
Gerd Rewerts, SV Mariensee
Dirk Lindwedel, SV Metel
Johannes Steiner, SV Meyenfeld
Michael Lüdeke, SV Schloß Ricklingen
Jens Less, SV Stelingen
Verdienstnadel des NSSV in Silber:
Renate Przyklenk, SV Scharrel
Vera Raatz, SV Steinhude
Astrid Hänjes, SV Stelingen
Manfred Münkel, SV Bordenau
Thorsten Laube, BSC Garbsen
Hermann Herwig, SV Havelse
Ingo Hahne, SV Kolenfeld
Kurt Fricke, Sgs Mesmerode
Udo Gamroth, SV Osterwald O/E
Jürgen Form, SGr Oststadt Wunstorf
Verdienstnadel des KSSV in Gold:
Eva-Maria Schlück, SV Stelingen
Hans-Georg Baeseke, Svg Marienwerde
Jens-Jürgen Form, SGr Oststadt Wunstorf
Verdienstnadel des NSSV in Gold:
Bernd Arend, SV Berenbostel
Uwe Imiolczyk, SV Büren
Verdienstnadel des DSB in Gold:
Heinrich Tatje, KSSV + SV Steinhude
Verdienstnadel des Regionsfachverbandes in Silber:
Dr. Heiko Münkel, KSSV + SV Osterwald O/E
Andreas Thiele, KSSV + SV Steinhude
Verdienstnadel des Regionsfachverbandes in Gold:
Sigrid Spintge, KSSV + SV Osterwald U/E
Ernennung zum Oberschießsportleiter:
Dirk Rösemeier, SV Berenbostel
Dann wurden die Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften 2015 mit einer Urkunde ausgezeichnet:
Anne Brockmüller, BSC Wunstorf, Bogen WA im Freien
Marcus Laube, BSC Garbsen, Compoundbogen Halle, WA im Freien, Deutscher Meisters
Paul Titscher, BSC Garbsen, Compoundbogen Halle, Deutscher Meister
Henning Lüpkemann, BSC Garbsen, Compoundbogen Halle, WA im Freien
Bernd Großstück, BSC Garbsen, Compoundbogen im Freien
Samantha Przyklenk, SV Poggenhagen, Luftpistole Schüler freihand
Ingo Hahne, SV Kolenfeld, Luftpistole freihand
Andreas Howorek, SV Osterwald U/E, Luftgewehr freihand
Kezia-Verena Lange, SV Steinhude, KK-Gewehr Liegendkampf
Heidemarie Wehrmann, SV Frielingen, KK-Gewehr ZF Auflage 50m+100m
Walter Wegner, SV Frielingen, KK-Gewehr Aufl, KK-Gewehr ZF Auflage 50m, Luftgewehr Aufl.
Wolfgang Wikowski, SV Frielingen, KK-Gewehr ZF Auflage 50m
Fritz Hüssin, SV Kolenfeld, Luftpistole Auflage
Heinrich Brickmann, SV Bokeloh, Luftpistole Auflage

Das Grüne Band des KSSV hatte der SV Osterwald U/E schon 2015 gewonnen, dies ist ihm auch 2016 mit 387 Ring vor dem SV Berenbostel (383 Ring) und SV Frielingen (373 Ring) geglückt.

Dann wurden endlich die Kreiskönige Bekanntgegeben.
Jugendkreiskönig wurde Timo Bonitz (SV Blumenau, Teiler 103,9) vor Charlyn Wenske ( SV Bordenau, 111,5); Danny Weigel ( SV Havelse, 136,7); Jan Philipp Brammer ( SV Blumenau, 164,8) und Matthias Ganske ( Sges Eilvese, 201,3).
Bei den Damen setzte sich Bettina Kubocz (SV Berenbostel, Teiler 65,0) durch gegen Anette Weigel ( SV Havelse, 65,8); Sabine Nienhaus (SV Steinhude, 69,2); Eveline Schaller (SV Frielingen, 73,5) und Hannelore Neddermeyer (SV Steinhude, 104,5).
Die Kreiskönigscheibe erhielt bei den Herren Dirk Beyermann (SV Berenbostel, Teiler 48,2).
Auf Platz 2 folgte Harald Howorek (SV Osterwald U/E, 51,9), dann Hans-Jo. Jorke (SV Berenbostel, 78,9) Klaus-Dieter Höper (SV Havelse, 90,8) und Michael Brückner (SV Havelse, 182,2).
Nach der Bekanntgabe der Kreiskönige und dem Fahnenausmarsch gab es eine Pause von ca 20 Minuten, bis die Versammlung mit dem geschäftlichen Teil fortgesetzt wurde.
Feststellung der Stimmberechtigten (147); Berichte des Kreisvorsitzenden und des Kreissport- und Kreismusikleiters und Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung auf Antrag der Kassenprüfer gingen zügig voran, bei den Wahlen beklagte Walter Sternberg das teilweise Fehlen der Bereitschaft zur Mitarbeit; ansonsten wurden die Posteninhaber in Ihren Ämtern bestätigt.
Als Ehrenmitglied wurde Helga Ahrendt ernannt, bis der Ehrenvorsitzende Ernst Reinecke die Versammlung mit den Worten „So schnell waren wir noch nie fertig“ schloß.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.