JHV und vieles mehr beim LFV Schneeren

Die Jahreshauptversammlung war mit 70 Teilnehmern wie immer gut besucht. Nach einer Schweigeminute für verstorbene Mitglieder und einem Essenreferierte die Pastorin Frau Krause- Frische über das Thema „Das Karussel in meinem Kopf“.
Die Belastung der heutigen Zeit durch immer währende Präsenz, nicht mehr Abschalten zu können,
aus Grübeln und Problemen nicht mehr heraus zu kommen. Dies macht viele Menschen psychisch krank und treibt uns an unsere Grenzen. Persönliche Probleme in Angriff nehmen und lösen und sich nicht in seinem Selbstmitleid suhlen, sondern Abhilfe schaffen und sich Ruhezeiten gönnen ohne multimediale Beschallung ( Handy und Computer haben einen Ausschalter).
Nach diesem aufschlussreichen Vortrag schlossen sich die offiziellen Regularien an.
Die Kassenprüfer bestätigten eine sehr gute Kassenführung und die Kassiererin und der gesamte Vorstand wurden entlastet. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und ein Jahresrückblick wurden verlesen. Der größte Programmpunkt waren Wahlen.
Die Beisitzerin Susanne Bartling verließ den Vorstand und wurde von der Kreisvorsitzenden der
Landfrauen, Renate Detlefsen, für 8 Jahre Vorstandsarbeit geehrt. Als neue Beisitzerin wurde
Heike Hofmann gewählt. Alle anderen zur Wahl anstehenden Posten wurden durch Wiederwahl bestätigt.
Zum Schluss wurden die Mitglieder Gerda Struckmann für 30 Jahre, Roswitha Hofmann für 40 Jahre und Marie- Luise Langhorst für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
R. Bartling schloss die Versammlung mit ein paar netten Worten und wünschte allen einen guten
Heimweg.
Anfang März fuhr ein voll besetzter Bus mit Landfrauen aus den Vereinen Schneeren und Nienburg nach Hamburg. Dort wurde das Tivoli besucht und eine Führung über die Reeperbahn rundete den schönen Nachmittag ab.
Als nächstes hatte der LFV Schneeren zu einem brasilianischen Abend eingeladen. Die Teilnehmer wurden schon beim Betreten des brasilianisch geschmückten Dorfgemeinschaftshauses auf den besonderen Abend eingestimmt. Kompetent und humorvoll führte Rosalva Gaviao durch den Abend. Zunächst wurden die Landfrauen mit brasilianischen Speisen und Getränken versorgt. Danach zeigte die Referentin mit einer Dia Show beeindruckende Landschaften und kulturelle Besonderheiten aus ihrer Heimat Südbrasilien. Man konnte auch Souvenirs erwerben, die überwiegend aus Halbedelsteinen bestehen. Die 1. Vorsitzende Roswitha Bartling bedankte sich für den besonderen Abend, der alle Teilnehmer begeistert hatte. Danach lud die Vorsitzende zur letzten Versammlung des Winterhalbjahres ein. Das beliebte Frauenfrühstück mit dem Vortrag “Hinfallen, Aufstehen, Krone richten, Weitergehen“ findet am 09. April statt.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.