Frühlingswanderung im Hildesheimer Wald

Die April-Wanderung des TSV Bordenau führte diesmal in den Hildesheimer Wald. Mit der Bahn wurde der Ausgangspunkt Groß Düngen angefahren. Der Himmel zeigte sich noch regenverhangen, lockerte aber bald auf. Zunächst ging es durch den Ort, dann zur Heimstatt Röderhof. Zeit für das zweite Frühstück. Der Himmel hatte angesichts der wanderfreudigen Bordenauer aufgehört zu weinen. Nun führte die Strecke aufwärts in den Wald, die Blätter leuchteten im frischen Grün, die Sonne schien- da machte das Wandern richtig Freude. Kreuz und quer ging es über die Anhöhe, dann war ein lauschiger Platz an einem Bach für die große Rast erreicht. Nun ging es wieder hinab, nach Bad Salzdetfurth mit seinem hübschen Kurpark. Überall Beete mit blühenden Tulpen. Einmal quer durch die Zivilisation und schon ging es wieder hinauf auf den Hügel. Nach 45min kam die Gruppe zu einem idyllisch gelegenen Waldrestaurant. Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen hieß es nun endgültig hinab zum Bahnhof nach Groß Düngen und auf die Heimreise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.