Frauenfrühstück

Das Winterhalbjahr 2015/16 des Landfrauenvereins Schneeren wurde traditionel mit dem allseits beliebten Frauenfrühstück beendet. Zunächst beglückwünschte die Vorsitzende Roswitha Bartling die Wirtsleute Asche-Runte zum 125-jährigen Bestehen ihrer Gastwirtschaft, in der die Landfrauen viele Treffen ihres Vereins durchführen. Nachdem sich alle Teilnehmer an den vielseitigen und leckeren Speisen vom Buffet bedient hatten, gab es noch einen interessanten Vortrag von der Referentin Theresia de Jong „Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen“. Dieser Vortrag sollte klarmachen, dass selbst im größten Unglück (hinfallen) die Chance für etwas Neues und vielleicht auch Schöneres liegt. Vorraussetzung dafür aber ist, man muss bereit bzw. neugierig sein auf das was nun kommt (aufstehen). Praktische Übungen, z.B. sich schütteln um Ballast abzuwerfen (Krone richten) untermauerten das Gehörte. Danach klappt dann auch das Weitergehen. Es war ein interessanter Vortrag, der sicher behilflich sein kann, wenn es zu einer Krise im Leben kommt und die hat bestimmt jeder einmal oder auch öfter.
Der Vorstand arbeitet bereits an dem Programm für das Winterhalbjahr 2016/17 in der Hoffnung auf viele Teilnehmer zu den Veranstaltungen.
Eine richtige Sommerpause gibt es aber auch nicht. Am 20. Juli backen die Landfrauen auf dem Mardorfer Bauernmarkt Puffer und am 28. Juli sind alle zu einem Ausflug auf die Marienburg mit anschließender Kreuzfahrt über die Ihme, Leine und den Mittellandkanal eingeladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.