Erste Hilfe Auffrischung bei den Unternehmerfrauen im Handwerk Neustadt Wunstorf Garbsen

Neustadt am Rübenberge: Gasthaus Perl | Erste Hilfe zu leisten, dass sollte für alle selbstverständlich sein. Aber was ist im Fall der Fälle zu tun, worauf ist zu achten? Oftmals ist der letzte Kursbesuch viele Jahre her. Weiß man noch, was zu tun ist und ist das auch noch das Richtige?

Die Unternehmerfrauen im Handwerk Neustadt Wunstorf Garbsen haben sich daher Ihren Mitgliedern und Gästen eine Erste-Hilfe-Auffrischung angeboten. Volker Suchla hat den Anwesenden anschaulich geklärt und gezeigt, was bei kleineren oder größeren Verletzungen zu tun ist. Wann ist ein Druckverband anzulegen? Was ist bei Kopfverletzungen oder Amputationen zu tun? Wie halten Verbände am besten, bis der Arzt die weitere Wunderversorgung übernimmt? Und worauf ist bei thermischen Notfällen zu achten?

Herr Suchla empfahl den Teilnehmern, sich bei einem Notruf durch das geschulte Personal führen zu lassen, damit die Rettungsleitstelle alle wichtigen Informationen bekommt, damit dem Verletzen geholfen werden kann.

Aber auch praktische Übungen kamen nicht zu kurz. So wurde geübt, wie man die Vitalfunktionen prüft, wann und wie der Verletzte in eine stabile Seitenlage gebracht wird und vor allem, wie die Herzdruckmassage und Beatmung erfolgen kann.

Es war ein interessanter und bereichernder Abend, der sich wiederholt wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.