Der MEC Neustadt erstaunt die Besucher mit dem neu gestaltetem Clubanlagenraum

  Neustadt am Rübenberge: Modelleisenbahnclub Neustadt a.Rbge. e.V. | Die letzten zwölf Monate waren geprägt vom Erweiterungsbau der Balustrade. In dieser Zeit haben viele fleißige Hände dazu beigetragen, ein wunderschönes Werk zu schaffen. Der MEC Neustadt hat durch eine umfangreiche und kostenintensive Baumaßnahme eine 7,5 x 12 Meter große Fläche hinzu gewonnen und seine Gesamtnutzfläche auf 450 m² erhöht. Die Notwendigkeit resultierte aus der stark angestiegenen Mitgliederzahl der Jugendgruppe mit derzeit 35 Jugendlichen. Der Verein kann seine Jugendarbeit auf 90 m² zukünftig effektiver gestalten. Auch die Clubanlage wurde im Zuge dieser Maßnahme um 180 Grad gedreht und bietet nun dem Betrachter ein völlig neues Erscheinungsbild. Gerade rechtzeitig zu seiner Ausstellung konnte sie wieder in Betrieb genommen werden.

Nicht nur den Vorsitzenden Dietmar Fenske erfüllte es mit Stolz, was in Eigenleistung mit Hilfe der Mitglieder des MEC Neustadt geschaffen wurde. Viele Besucher und Mitglieder befreundeter Vereine bestätigten dieses mit anerkennenden Worten auf dem Ausstellungswochenende am 10. und 11. Oktober 2015 .

Viele auswärtige Besucher wurden durch das gut sichtbare Verkehrsleitsystem des MEC Neustadt zum Club geführt. Am Eingangsbereich des Clubs wurden sie dann sehr freundlich von den Damen an der Kasse begrüßt.
Das traditionelle Angebot rund um die Ausstellung war ein voller Erfolg. Die Präsentation der Neustädter Schiffsmodellbauer, der Minitrucker aus Hannover, das Face-Painting, die Zaubervorstellungen und die Börsianer waren für die Besucher des MEC Neustadt eine riesige Bereicherung. Besonders hervor zu heben waren die leckeren Kuchenspenden. Gerade das umfangreiche Kuchenangebot ließ viele Besucher erstaunen. So war es nicht verwunderlich, dass am Ende der Veranstaltung vom "Großen Kuchen" nichts mehr übrig blieb. Die netten Damen der Cafeteria hatten mit ihrem Engagement dazu beigetragen, den Besuchern den Aufenthalt zu versüßen. Für das leibliche Wohl hatte aber auch das Team der Bratwurstbude alles gegeben. Nicht nur das Kulinarische hat den Besucher entzückt. Die Tombola konnte im neuen Outfit an beiden Tage wieder mit lukrativen Preisen überzeugen. Mittels eines eigens entwickelten Computerprogrammes unter wurde die Verwaltung der Gewinne und deren Ausgabe erheblich vereinfacht. Besonders großer Dank sei an dieser Stelle dem Geschäftsinhaber Heiko Stickdorn DM-Toys aus Wunstorf gesagt. Durch das Bereitstellen der ersten und zweiten Preise konnten die Besucher zum Losekaufen animiert werden. Dem unermüdlichen Einsatz der Losverkäufern war es letztendlich zu verdanken, dass die Tombola sehr erfolgreich war.
Aus den Erfahrungen des letzten Jahres hat sich der Verein gegen die Nutzung der neuen Balustrade während der Ausstellung für ein 8x12 Meter großes stabiles Zelt mit festem Boden entschieden. So konnte ein umfassendes Spielangebot für die kleinen Besucher ermöglicht werden. Auf diesem Zelt präsentierte sich die Jugendgruppe des MEC Neustadt mit einem großzügigen Angebot. Dort war eine Bastelecke zu finden, die von vielen eifrigen Kinder aufgesucht wurde. Ebenso stand das Spielen mit verschiedenen Modelleisenbahnen bei den Kids hoch im Kurs . Die Jugendgruppe hatte ihre Anlage mit dem Computer, Tablet und Smartphone vorgeführt. Getreu dem Motto: Learning By Doing wurden auch gleich die neu eingetretenen Jugendmitglieder integriert. Die Nostalgieanlage war in diesem Umfeld eine perfekte Ergänzung.
Den Fahrdienst auf der großen Clubanlage übernahmen auch Mitglieder aus der Jugendgruppe während des gesamten Wochenendes. Mit großer Konzentration haben sie souverän und verantwortungsbewusst den Betrieb auf der Hauptstrecke gemeistert. Viele Besucher lauschten den Erklärungen der MEC-Mitglieder am Dampf-Bw, dem im Rohbau befindlichen Nebenbahn und dem digitalen Car-Systems voller Interesse.
Der Verein freute sich über den Erfolg der diesjährigen Ausstellung. Mit über 1000 Besuchern, darunter mehr als 440 Kinder glichen die Besucherzahlen mit geringen Abweichungen denen der letzten Jahre.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
50
Günter Slotwinsky aus Neustadt am Rübenberge | 18.10.2015 | 19:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.