Aufräumtag in Suttorf

Jugendfeuerwehr Suttorf - Tag des Umweltschutzes (Foto: Thimo Grube)
Am 29. März 2014 nutzte die Jugendfeuerwehr Suttorf ihren alljährlichen Tag des Umweltschutzes dazu, unsere Ortschaft auf Vordermann zu bringen. Bewaffnet mit den roten Müllsäcken von Aha machten sich die Jugendlichen auf den Weg, um die Suttorfer Gemarkung von Müll und Unrat zu befreien. Insbesondere an der alten Suttorfer Straße wurde jede Menge gesammelt, die Krönung war laut Jugendwart Thimo Grube ein Sack mit vergammeltem Fleisch.
Aber auch andere Suttorfer waren nicht untätig. So hatte nämlich der Elternrat des Kindergartens Rappelkiste zum Frühjahrsputz auf dem Kindergarten- und Spielplatzgelände aufgerufen. Eltern und Kinder waren dort im Einsatz. Es wurde aufgeräumt, geharkt und gefegt.
Nebenan beim Sportverein Eintracht Suttorf stand die Aufräumaktion im und um das Sporthaus auf dem Programm. Die Kabinen wurden aufgeräumt und geputzt, die Toiletten gewienert und die Duschen gekärchert. Der Verkaufspavillon wurde auf Vordermann gebracht und die Tribüne für die nächsten Heimspiele der Jugend- und Herrenmannschaften wieder schön sauber und ansehnlich gemacht. Die Männer haben Gerümpel entsorgt und die jüngsten Vereinsmitglieder haben mit Eimern bewaffnet das Sportplatzgelände von Müll befreit.
Parallel hatte die aktive Feuerwehr begonnen, eine Zufahrt für Einsatzfahrzeuge zur Wettbewerbsbahn zu pflastern. Diese kann demnächst für die großen Fahrzeuge beim Üben der Wehren und zu den nächsten Wettbewerben genutzt werden.
Insgesamt waren rund 70 Helfer im Einsatz. Der krönende Abschluss für alle war ein gemeinsames Mittagessen am Gerätehaus. Die Feuerwehr hat gegrillt, Eltern vom Kindergarten und Sportverein haben Salate und Kuchen zum Beilagenbüffet beigesteuert.
Auf jeden Fall hatten alle viel Spaß bei der Arbeit und natürlich auch beim geselligen Teil. Bei dem schönen Wetter ging ja auch alles leicht von der Hand.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.