Wanderpokal bleibt beim Schwimmteam Neusäß

Der Wanderpokal in den Händen des STN

STN beim Clubvergleichskampf zum fünften Mal Sieger


Schwimmen: Der begehrte Wanderpokal der Stadt Donauwörth wurde wieder von 15 Schwimmvereinen auf der 50m Bahn im Freibad Meitingen heiß umkämpft. Wobei das Wetter diesmal nicht mit spielte. Die total verregnete Siegerehrung machte allerdings bei der Überreichung des großen Pokals eine kleine Pause. Der Meitinger Oberbürgermeister Dr.Michael Higl, konnte den Pokal zum letzten Mal überreichen, denn nun bleibt er in Neusäß. Zweiter wurde der SC Delphin Aalen und dritter TSV Gersthofen.
Die erfolgreichsten Schwimmer des STN konnten sich dazu den Pokal der Jahrgangssieger abholen. Die höchste Punktzahl erreichte bei den Mädchen Anna Grimm, Johanna Zillner und Ana-Katrina Barnjak . Bei den Jungs, Moritz Lehmann und Nils Golczyk.
Spannende machten es die Mädchen aus einer Jahrgangsklasse. Ana-K.Barnjak, Samantha Borkowski und Franziska Schalk (Jg.98) belegten bei allen Schwimmläufen die ersten drei Plätze und wechselten sich nur bei Platz zwei und drei auf dem Treppchen ab. Fünf erste Plätze holte sich dabei Ana-K. Barnjak.
Die 4 x100m Lagen Staffel wurde auch bei den Mädchen gewonnen. Mit Daniela Schropp, Johanna Zillner, Franziska Schalk und Ana- K. Barnjak war der Sieg glasklar beim Schwimmteam.
Die starke Seite des Schwimmteams ist weiblich. Das machte dieser Wettkampf ganz deutlich. Der Nachwuchs mit Anna Grimm (Jg.02), Gina-Maria Voswinkel, Lina Drechsel beide Jg.04) und Raja Kolbe (Jg.05) ist gesichert. Sie belegten alle die ersten Plätze und ließen sich auch bei Regen den Spaß nicht verderben. Bei den Jungs waren die erfolgreichsten Schwimmer Mark Stephan (Jg.2000) mit 2 ersten und 2 zweiten Plätzen und Christian Neubauer (Jg.97) mit zwei ersten Plätzen und einem dritten Platz. Nur knapp verfehlte er auf der langen Bahn den Vereinsrekord über 100m Freistil in 1:00,67 min um 4 Zehntel Sekunden. Nils Golczyk ( Jg.05) und Markus Lehmann (Jg.06) schwammen die 50m Strecken in allen Lagen auf die ersten Ränge.
Julia Hansbach ( Jg.01) zeigte Stärke über 200m Lagen und sicherte sich die Goldmedaille. Trainerin Lisa Gräßl und Trainer Mirko Golczyk zeigten sich sehr zufrieden über die Zeiten und die erreichten Punkte, die größtenteils über 100m Schmetterling gesammelt wurden.
Hier gab es die meisten Siege und somit die höchste Punktzahl. Christian Neubauer und Mark Stephan sicherten sich die Goldmedaillen sowie Anna Grimm, Daniela Schropp und Ana K.Barnjak in ihrer jeweiligen Altersklasse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.