Viele Siege bei den Bestenkämpfen

Bestzeiten für Anna vorm Walde

Schwimmteam Neusäß behauptet sich bei den regionalen Bestenkämpfen


Im Spickelbad Augsburg gab es am vergangenen Wochenende mehrere Siege für Daniela Schropp und Mark Stephan. Der Ausrichter, SB Delphin 03 Augsburg, konnte sich mit 1049 Meldungen aus 14 Vereinen zufrieden zeigen. Der stärkste Verein aus Schwabmünchen-Nördlingen beanspruchte hier oftmals den kompletten letzten und schnellsten Lauf für sich.
Für das Schwimmteam Neusäß konnte sich das Ergebnis mit 22 x Platz 1, 23 x Platz 2 und 25 x Platz 3 trotzdem sehen lassen.
Trotz langer Verletzungspause, erreichte Daniela Schropp(Jg ´97 ) fünf erste Plätze. Dass die Kondition fast wieder ganz da ist, bewies sie über 200m Schmetterling. Die „Angststrecke“ ließ sie in 2:51,11min locker hinter sich und holte sich den ersten Platz. Erste Plätze gab es auch über 100m Schmetterling , 100m, 200m Rücken und 200m Lagen.
Einen waren Leistungssprung nach vorn legte Mark Stephan (Jg.2000) hin. 5 Sekunden schneller über 100m Freistil in 1:04,94 min und Bestzeiten mit ersten Plätzen ebenso über 200m Freistil, 200m Schmetterling und 200m Rücken . Das lässt auf eine sehr erfolgreiche Saison hoffen.
Fast schon gewohnheitsmäßig sorgten Ana-Katarina Barnjak (Jg´98) und Christian Neubauer ( Jg. 97) wieder mal für neue Vereinsrekorde. Ana frischte ihren eigenen Rekord über 200m Freistil in 2:16,91 min auf und Christian seinen über 100m Freistil in 0:57,77 min. Über 200m Freistil erreichte er ebenfalls in 2:15,49 min den ersten Platz. Insgesamt mit wenig Training, ein sehr gutes Ergebnis.

Trainer Mirko Golczyk freute sich über zahlreiche Bestzeiten. Besonders Anna vorm Walde zeigt in der Junioren Wertung für erste Plätze und eine neue Bestzeit über 100m Freistil in 1:05,63 min. Julia Hansbach und Hannah Jäger beide Jg. 01 überzeugten nicht nur über 200m Freistil (2:32,95min u. 2:41,41min) sondern auch in den anderen Disziplinen wie Brust, Rücken und Schmetterling.
Über Nachwuchs braucht sich auch Sportleiterin und Trainerin Lisa Gräßl keine Sorgen zu machen. Raja Kolbe(Jg.05), Lina Drechsel (Jg.04) , Gina Maria Vosswinkel (Jg.04) Johanna Gölder (Jg. 06 ) und Nils Golczyk (Jg. 05) konnten ihre Konkurrenz oftmals deutlich hinter sich lassen und räumten auch hier die Medaillen ab. Für die 8 jährige Johanna Gölder war es die erste Erfahrung bei Wettkämpfen mit den Besten der Region. Die Jüngste startete schon über 25m Schmetterling und wurde in 0:30,58sek Erste. Nils erreichte ebenfalls den ersten Platz über 50m Rücken in 0:50,82 sek.
Franziska Schalk und Anna Sophie Dicsöfi sind als Rücken-Spezialisten bekannt und freuten sich trotz der starken Konkurrenz über 2. Plätze.
Bei Marko Barnjak, Sebastian Klement und Felix Linse wurde der Trainingsfleiß ebenfalls mit Bestzeiten belohnt. Da die Saison noch am Anfang steht, ist die Erwartung großer Erfolge gerechtfertigt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 05.04.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.