Sport als Entertainment – Zwischen Marken, Maschen und Moneten

Sport als Entertainment - Zwischen Marken, Maschen und Moneten (Foto: Cover / Frankfurter Allgemeine Buch)
Was ist Fair Play noch wert? Inwiefern beeinflussen Profit und Machtpolitik den Spitzensport? Dieter Mussler beleuchtet in seinem Buch „Sport als Entertainment“ mit dem Untertitel „Zwischen Marken, Maschen und Moneten“ die Verzahnung von Sport, Wirtschaft und Medien. Einerseits widmet er sich den Schattenseiten der Kommerzialisierung des Top-Sports, andererseits stellt er Triple-Win-Situationen in Aussicht.

Rezension: Welchen Einblick bietet „Sport als Entertainment“?
Dieter Mussler ist promovierter Volkswirt und Hochschuldozent. Sportsponsoring und Vermarktung ist seine Einkommensgrundlage. Dennoch ist sein Werk „Sport als Entertainment“, im Februar 2014 bei Frankfurter Allgemeine Buch erschienen, ausgewogen, zeigt Pro und Contra auf. Dabei greift der Autor auf viele aktuelle Fälle wie Claudia Pechsteins Sperre und Sportereignisse wie die Olympischen Winterspiele in Sotschi, die Fußball-WM 2014 in Brasilien oder die Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar auf. Anhand dieser illustriert er, was im von Wirtschaft, Politik und Medien abhängenden Top-Sport schief läuft und warum. Zudem geht Dieter Mussler auf Wett- und Dopingskandale, horrende Ablösesummen, TV-Rechte, Menschenrechtsverletzungen und Korruption ein. Der Autor erklärt dabei in Kürze die Mechanismen, die zu deren Entwicklung beitragen. Aufgrund der Vielzahl der Ereignisse und der geringen Dicke des Buchs können die einzelnen Fälle und Beispiele zwar nur an der Oberfläche kratzen, doch als Einstieg in das komplexe Themengebiet Sport-Medien-Wirtschaft ist „Sport als Entertainment“ eine gelungene Veröffentlichung.

Titel: „Sport als Entertainment – Zwischen Marken, Maschen und Moneten“
Autor: Dieter Mussler
Infos zum Buch: 178 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Erscheinungsdatum: Februar 2014
Verlag: Frankfurter Allgemeine Buch
ISBN: 978-3-95601-028-6
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.