Selbstverteidigung für Frauen: Schnupperkurs Aikido

Auf die Matte geschickt: Frau behauptet sich im Aikidokurs. (Foto: TSV Neusäß)
Gewalt ist leider ein uns ständig begleitendes Thema. Frauen und Mädchen sind davon in besonderem Maße betroffen. Selbstbehauptung betrifft alle Bereiche des täglichen Alltags und setzt weit vor der Abwehr von Übergriffen ein. Selbstbehauptung führt zu Selbstsicherheit.

Die Gleichstellungsstelle möchte zusammen mit dem TSV Neusäß, Abteilung Aikido, deshalb mit dem Thema „Selbstverteidigung für Frauen“ den Teilnehmerinnen Grundlagen und Verteidigungsmethoden näher bringen, die dabei helfen sollen, der Gefahr eines Angriffs entgegentreten zu können.

Viel Bewegungsfreude und gesunde Fitness, kombiniert mit einfachen und sinnvollen Verteidigungstechniken für den normalen Überlebensalltag. Abwehr- und Kontertechniken, Befreiungstechniken gegen körpernahe Angriffe. Verteidigungen am Boden oder im Sitzen, Fallübungen gegen Hinschubsen.

Start ist am 15. April um 19.30 Uhr in der Dreifachturnhalle der Eichenwaldschule, Am Eichenwald 51. Der Kurs umfasst sechs Abende. Mitzubringen sind bequeme Sportkleidung mit langärmeligem Oberteil sowie Schlappen/Flip Flops (für den Weg zu den Matten). Der Kurs kostet 29,00 Euro.

Anmeldung bei der Gleichstellungsstelle Stadt Neusäß, Maritta Berger, Telefon 0821/4606-221, E-Mail: frauenbeauftragte@neusaess.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.