Neusäßer Handballer zu Besuch in der Grundschule „Bei St. Ägidius“ in Neusäß

Das Maskottchen der Handballer freut sich auf Euch !
Die Handballabteilung des TSV Neusäß hatte die Gelegenheit, im Rahmen des Sportunterrichts an zwei Vormittagen im Juni 2015 den Schülerinnen und Schülern der Ägidiusschule die Faszination des Handballsports zu präsentieren. Das Interesse der Kinder und Lehrer war groß und so hatten die Betreuer Sabine, Kati und Steffen den Ballsack kaum abgestellt, als auch schon die ersten Hände nach dem Leder griffen. Unter sachkundiger Anweisung wurde im Anschluss spielerisch die Grundzüge des Sports erklärt: Prellen, Werfen, Fangen. Bei einigen kostete es offensichtlich Überwindung, den mit gefühlten 300 km/h fliegenden Ball zu fangen, bei anderen wirkte es, als wäre es eine Selbstverständlichkeit. Trotz oder gerade wegen der teilweise anspruchsvollen technischen Übungen, hatte das Betreuerteam am Ende des Unterrichts immer das Gefühl, dass es den Kindern Spaß gemacht hat. Diese Meinung wurde durch entsprechende Kommentare verstärkt: „Dass Handball Spaß macht, hätte ich nicht gedacht!“, „Handball ist ja besser als Fußball!“, „Ist die Stunde schon vorbei?“, „Kommt ihr in der nächsten Sportstunde wieder?“. Der Gegenvorschlag von uns lautete: „Kommt doch bei uns vorbei, wir würden uns freuen!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.