Neusäßer Handballer spenden für "mukis e.V."

Eine gute Tat: von links nach rechts: Jugendleiterin Sabine Mahle, Abteilungsleiter Volker Schmid, Dr. Markus Bühne, Dr. Michael Gerstlauer und das Maskottchen der mukis.
Zwei Wochen vor Weihnachten trafen sich die Damen- und die Herrenmannschaft der Handballer des TSV Neusäß im Sportheim des TSV, um sich gemeinsam auf das bevorstehende Fest einzustimmen. Doch die Teilnehmer wollten an diesem Abend nicht nur feiern, sondern gleichzeitig auch etwas Gutes tun. So wurde eine Tombola veranstaltet, deren Reinerlös einem guten Zweck gespendet werden sollte. Gemeinsam sammelten die Organisatoren Michael Korn und Manfred Metken Preise, die bei der Tombola verlost wurden. Alle Lose wurden verkauft und die Gewinner durften sich über tolle Preise freuen. Die Hauptpreise wurden anschließend noch versteigert. Auch hier griffen die Anwesenden tief in ihre Geldbörsen. So kamen am Ende rund 400 Euro zusammen. Der Betrag wurde durch Spender noch auf 450 Euro aufgerundet.
Nachdem wir mit Oberarzt Dr. Michael Gerstlauer von der Kinderklinik Augsburg ein langjähriges Vereinsmitglied in unseren Reihen haben, war schnell klar, wohin das Geld gehen sollte. Dr. Gerstlauer setzt sich für den gemeinnützigen Verein „mukis e. V.“ ein. Der Verein setzt sich für eine kind- und familiengerechte Ausstattung der gerade neu im Bau befindlichen Kinderklinik beim Zentralklinikum Augsburg ein. Um den Aufenthalt der Kinder und begleitenden Erwachsenen in der Kinderklinik so angenehm wie möglich zu machen, ist der Verein auf Spenden angewiesen. Wer Näheres wissen will, kann sich unter www.mukis-augsburg.de über den Verein und seine Ziele informieren.
Am Sonntag, den 09.02.2014 konnte dann im Rahmen eines Heimspieltages der symbolische Scheck in Höhe von 450 Euro durch den Abteilungsleiter Volker Schmid und die Jugendleiterin Sabine Mahle sowie Mitspender und Stadtratskandidat Dr. Markus Bühne, der ebenfalls bei den Handballern aktiv ist, an Dr. Gerstlauer übergeben werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 01.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.