Neusäss – Wiedereröffnung des Kinderspielplatzes an der Stierwiese

am 28. Juli 2014 durch 1. Bürgermeister Richard Greiner. Er hat mir freundlicherweise seine Rede überlassen, die ich in Auszügen wiedergebe.

Er bedankte sich bei den Kolleginnen und Kollegen aus dem Stadtrat, den Vertretern der Firma Brugger Landschaftsarchitekten, den Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule Westheim.

„Ich begrüße Sie alle sehr herzlich zur offiziellen Wiedereröffnung des Spielplatzes an der Stierwiese, hier im Stadtteil Westheim. Nachdem der Spielplatz bereits vor den Pfingstferien zum Spielen frei gegeben werden konnte, freuen wir uns sehr, dass jetzt der Bolzplatz bespielbar ist. Der Rasen auf dem Platz musste erst noch ein paar Wochen richtig anwachsen. Dies ist nun der Fall und damit ist das komplette Areal fertig gestellt und alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen, sich hier künftig auszutoben.

Immer wieder wurde an uns, z.B. in Bürgerversammlungen, der Wunsch nach einem neuen Spielplatz bzw. der Neugestaltung des Spielplatzes an der Stierwiese herangetragen. Nach starkem Regen stand das Gelände früher unter Wasser und konnte so oftmals für mehrere Tage nicht bespielt werden.

Es wurde ein entsprechendes Konzept für die Umgestaltung entwickelt.

Das Gelände angehoben sowie Spielinseln geschaffen, die durch Gräben voneinander getrennt sind, dadurch verbessert sich die Entwässerung des Spielplatzes.
Eine dieser Inseln ist vor allem für Kleinkinder gedacht, die andere für ältere Kinder. Der vorhandene Kletterturm ist durch einen zweiten Turm mit Rutsche ergänzt, das Dach am alten Turm ausgetauscht und die Platte mit Klettergriffen ersetzt. Auf der nächsten Insel ist der Bolzplatz sowie eine Slack Line.

Der städtische Haushalt stellte 150.000 € dafür bereit und ich hoffe, Sie finden das Ergebnis ebenso gelungen wie ich.

Die Fußballmannschaft der Grundschule Westheim eröffnet heute mit einem Spiel gegen die Stadträte den Bolzplatz, es wird sicher ein tolles Match.

Der Spielplatz ist hiermit offiziell eröffnet und ich wünsche allen Kindern viel Spaß. Bei der Tischtennisplatte haben wir Getränke aufgebaut, bitte bedienen Sie sich, die leeren Flaschen bitte wieder in die Kästen zurückstellen.

Und nun viel Spaß beim Spiel!“

Es kursieren ja unterschiedliche Spielstände von 5:5 -- 3:1 – 2:1......
Ich erinnere mich, dass der Schiedsrichter zu Bürgerreporterin Gerda 3 : 2 für die Stadträte sagte.

Aber, das wollen wir mal sportlich sehen, wichtig ist, dass das Match allen einen Riesenspaß machte.
2
2
4 3
1
2
2
2 2
1
2
1
2
2
1
1
2
2
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
13.530
Gerda Landherr aus Neusäß | 03.08.2014 | 19:51  
19.476
Erika Bf aus Neusäß | 03.08.2014 | 20:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.