Nachwuchstalente starten ins Wettkampfjahr 2015

Schwimmteam Neusäß beim Zirbelnusswettkampf

Nils Golczyk und Raja Kolbe schwimmen ganz vorn mit


Haunstetten 11.01.2015, zum 30. Augsburger Zirbelnuss Nachwuchsschwimmen reisten 227 Teilnehmer aus Augsburg und der Region an. Das beliebte Schwimmfest findet jedes Jahr im Januar für die Kleinsten der Schwimmvereine statt. An nur einem Tag wurden 950 Einzelstarts im Hallenbad Haunstetten durchgeführt. Das Schwimmteam Neusäß konnte mit den Meisten, ganze 28 Schwimmerinnen und Schwimmer antreten.
Nils Golczyk ( Jg.05) stand gleich zwei mal ganz oben auf dem Siegertreppchen. Über 200m Freistil ( 3:09,99min ) und 50m Schmetterling ( 0:51,09 min) holte er jeweils die Goldmedaille. Zwei Silbermedaillen sicherte sich der neun Jährige über 50m Freistil und 100m Lagen.
Bei den Mädchen war wieder Raja Kolbe die Erfolgreichste vom Schwimmteam. In 100m Lagen erreichte sie Gold und zwei Silbermedaillen über 50m Freistil und 50m Beine. Ihr fehlten nur 3 Zehntel zur Goldmedaille über 50m Freistil.
Für Julia Hansbach (Jg.01) ging ebenfalls ein erfolgreicher Wettkampftag zu Ende. Den ersten Platz über 400m Freistil schwamm sie in Bestzeit in 5:19,56min. Ihre gleichaltrige Kameradin Hannah Jäger sicherte sich über die gleiche Distanz einen guten dritten Platz.
Bei diesem Wettkampf waren viele neue Namen vom Schwimmteam Neusäß zu lesen. Die Jüngsten, mal gerade 7 Jahre alt, wurden von ihren großen Geschwistern begleitet. Wie bei Jannis Golczyk (Jg.07) der seinem Bruder Nils nacheifert und Lina Drechsel (Jg.04) brachte ihren Bruder Luis Drechsel (Jg.07) mit. Jannis Golczyk war ebenfalls erfolgreich und holte sich eine Silber- und Bronzemedaille.
Weitere Silbermedaillen erreichten Lina Drechsel (200m Freistil) Johanna Göldner und Calina Morassi 50m Rücken) Elena Moreiva dos Santos ( 50m Beine) . Die Jungs waren nicht weniger erfolgreich. Auch sie konnten Silbermedaillen einheimsen. Moritz Lehmann (50 u. 100m Freistil) Johannes Kraus (50m Beine) und Mark Stephan (400m Freistil) schwammen alle Bestzeiten. Die Trainerinnen Lena Pfitzmaier und Lisa Gräßl können auf einen erfolgreichen Wettkampf zurück blicken und darauf aufbauen. Das Schwimmteam stellt schließlich einen starken Nachwuchs. Die Mädchen sind klar in der Überzahl. Laureen Müller, Mara Böhler, Elena Müller, Felicitas Borkowski, Linda Kinader , Alina Brunner, Lena Wolf und Guiliana Cecini stehen schon parat .
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 07.02.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.