Nachwuchsschwimmer im Kommen

STN Nachwuchsschwimmer
 
L.Drechsel 100m Lagen

Schwimmteam Neusaess beim Augsburger Zirbelnuss-Nachwuchsschwimmen

Bereits zum 29. Mal veranstaltete der Schwimmverein Augsburg 1911 e.V. im Hallenbad Haunstetten, den beliebten Zirbelnuss Nachwuchswettkampf. Wieder waren 22 Vereine angereist, darunter sogar Starter aus dem sächsischen Schwimmverband. 239 Teilnehmer mit insgesamt 961 Einzelstarts nahmen an diesem eingespielten und gut organisierten Wettkampf teil. OB Kurt Griebl lobte bei den ersten Siegerehrungen den Einsatz der Trainer und Vereine für den Nachwuchs.
Das Schwimmteam Neusäß war auch wieder mit vielen jungen Talenten dabei. Allen voran und als Gesamtsiegerin im Jahrgang 2005 gekürt, wurde Raja Kolbe. Durch ihren ersten Platz in 100m Freistil ( 1:40,65min), 50m Beine und eine dritten Platz in 50m Brust, konnte sie sich den Pokal sichern.
Den zweiten Platz in der Gesamtwertung sicherten sich Anna Grimm (Jg. 2002) und Mark Stephan(Jg.2000). Hier zählten die erreichten Punkte über 50m und 400m Freistil, 100m Lagen und 50m Beine. Anna Grimm erreichte in den Einzelwertungen den ersten Platz über 50m Brust in 0:42,39min. In 50m Freistil schaffte sie eine fabelhafte Zeit von 0:32,63min. Mark Stephan schwamm sich in 400m Freistil einen Vorsprung von 16 Sekunden zum Zweitplatzierten heraus. In 5:13,59min holte er sich damit den ersten Platz, sowie zusätzlich in 50m Rücken in 0:37,29min.
Wie Wirbelwinde im Wasser, sind auch Gina Voswinkel ( Jg.2004) und Nils Golczyk (Jg.2005). In der Gesamtwertung schafften sie zwar „nur“ den dritten Platz waren aber in den Einzel Starts ganz groß. Gina konnte mit Bestzeiten nicht nur in 50m Brust und 100m Lagen aufwarten (2x zweite Plätze), auch ihr Engagement weist großes Potenzial für die Zukunft auf. Nils Golczyk ist mit 8 Jahren fast schon ein Großer auf Wettkämpfen. In 50m Rücken holte er sich den ersten Platz in 0:50,09min und auch zwei dritte Plätze in 50m und 100m Freistil.
Marko Barnjak(Jg2000) wurde ebenfalls dritter in der Gesamtwertung. Über 50m Freistil ( 1.Platz) verpasste er nur knapp die 30 Sekunden Schallmauer. ( 0:30,36min). Trainer Mirko Golczyk geht davon aus, das er es diese Saison noch schafft. Sehr zufrieden konnte auch Nachwuchstrainerin Lena Pfitzmaier mit ihren Schützlingen sein. Johanna Göldner , Mara Böhler ,Calina Morassi, Elena Müller , Linda Kinader, Felicitas Borkowski, Carolina Schroth , Lina Drechsel und Felix Wintzen sind die neuen großen Nachwuchstalente. Talent und Training hat sich an diesem Wochenende bezahlt gemacht. Johanna Göldner konnte sich u.a. den zweiten Platz über 50m Brust sichern.
Die „alten Hasen“ wie Alexander Fendt, Felix Linse und Laurin Morassi (Jg.1999) durften das letzte Mal bei diesem Wettkampf antreten. Über 50m Freistil wurden final Bestzeiten geschwommen. Julia Hansbach (Jg.01) wurde in 400m Freistil mit einem guten zweiten Platz und in 50m Schmetterling mit einem dritten Platz (0:39,09min)belohnt. Und auch Hannah Jäger (Jg.01), immer der harten Konkurrenz auf den Fersen, schwamm auf den 5 Platz. Anna-Sophie Dicsöfi, Anja Zillner und Lena Raunft wurden ebenfalls durch ihren Trainingsfleiss mit Bestzeiten belohnt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 01.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.