Julia Hansbach beim Ratisbona Cup in Regensburg

J.Hansbach , Archivbild
Am vergangenen Wochenende wurde das internationale Schwimmfest in Regensburg, der Ratisbona Cup ausgetragen. Viele bekannte und leistungsstarke Schwimmvereine aus Deutschland nahmen teil aber auch Teilnehmer aus Prag/ Tschechin und Ungarn. Der Gastgeber Schwimmclub Regensburg, erreichte mit 40 Gold-, 38 Silber- und 41 Bronzemedaillen die meisten Treppchenplätze, knapp vor der SSG Leipzig.

Julia Hansbach ( Jg.01) war als einzige Vertreterin vom Schwimmteam Neusäß dabei. Als Langstreckenschwimmerin trat sie auf ihrer Parade Strecke über 800m Freistil an und schwamm in sehr gute 10:48,56min auf den vierten Platz. Nur 2,5 Sekunden fehlten zur Drittplatzierten.
Auf der 50m Bahn verbesserte sie einen Tag später über 200m Schmetterling (3:11,35min) und 200m Freistil (2:30,93min) ihre persönlichen Bestzeiten. Für sie war dieser hochkarätiger Wettkampf eine große Erfahrung und spornt sicherlich an, nach der Trainingspause wieder hart zu trainieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.