Erfolgreiches Zwergerlschwimmen

M.Lehmann und L.Drechsel bei 100m Lagen (Foto: L.Pfitzmaier)

Die Jüngsten des Schwimmteam Neusäß sammeln Wettkampferfahrung

Ein Bericht von Lena Pfitzmaier

Am vergangenen Samstag lud die SSG Neptun Germering zum 36. Germeringer Zwergerlschwimmen. Rund 260 Teilnehmer von 21 Vereinen nahmen daran teil, darunter viele Vereine aus dem Münchner Umland, mit Tirol war auch die internationale Konkurrenz vertreten. Das Schwimmteam Neusäß reiste mit 18 Teilnehmern nach Germering.
Mit dabei waren fünf Schwimmer aus der Elementarmannschaft, die am kindgerechten Schwimmen der Jahrgänge 2009 und 2010 teilnahmen. Für Maximilian Wienand(2010) und Nico Brunner (2009) wurde dieser erste Wettkampfeinsatz mit Gold- und Silbermedaillen belohnt. Felix Odau konnte einen Glückslauf für sich entscheiden und auch Julia Schuch und Valentin Gölder (alle 2009) schnupperten zum ersten Mal Wettkampfluft.
Im zweiten Abschnitt ging es dann bei den „Großen“, Jahrgang 2006 bis 2008, richtig zur Sache. Trotz zahlreicher und starker Konkurrenz ging der Wettkampf mit einigen Medaillen und vielen Bestzeiten zu Ende. Elena Moreira dos Santos(2007) wurde Erste über 50m Rücken und Zweite über 50m Freistil und konnte auf beiden Strecken ihre Bestzeiten deutlich unterbieten. Zwei Medaillen gab es auch für Luis Drechsel(2007). Er wurde Zweiter über 100m Lagen und Dritter über 50m Brust(0:53,83 min), direkt hinter Sebastian Wienand, der sich in 0:53,14 min die Silbermedaille sichern konnte. Ebenfalls über die 50m Brust konnte Giuliana Cecini(2007) ihre erst zwei Wochen alte Bestzeit um ganze elf Sekunden verbessern. Im Wettkampf über 50m Freistil konnten fast alle Schwimmer ihre Zeiten aus dem letzten Jahr um 10 bis 20 Sekunden unterbieten. Für Alina Brunner, Johanna Gölder, Moritz Lehmann, Niklas Holzapfel, Luis Fuchs(2006), Lena Wolf, Selena Klement(2007), Charlotte Dicsöfi und Finja Lehmann(2008) reichte es aufgrund der starken Konkurrenz nicht zu einem Treppchenplatz, jedoch lagen zwischen den einzelnen Schwimmern immer nur wenige Sekunden. Das motiviert für das weitere Training, um sich für die nächsten Wettkämpfe noch weiter zu verbessern.
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.