E2 Teams beide im Finale beim eigenen Turnier

  Am 08.12.2013 fand unser letztes Hallenturnier in diesem Jahr statt. Das wollten wir natürlich gut ausklingen lassen und traten beim eigenen Turnier mit 2 Mannschaften an, sodass jeder zum Spielen kam.

Im ersten Spiel musste das Team weiß gegen die SpVgg Auerbach-Streitheim antreten. Das Spiel wurde am Ende hochverdient durch Tore von Elias, Alex und Leonardo mit 3:0 gewonnen. Das Team rot tat sich im ersten Spiel richtig schwer. Zwar ging die Mannschaft durch Deniz mit 1:0 in Führung, aber danach wurde das Fußballspielen eingestellt. Der FSV Großaitingen kam zu 2 Torchancen und drehte das Spiel auf 2:1 für sich. Wir hatten nun noch 5 weitere Hundertprozentige Torchancen aber das runde wollte einfach nicht ins eckige. Nach 10 Minuten ertönte dann die Schlusssirene und Team rot hatte das erste Spiel verloren.

Im 2. Spiel musste das Team weiß nun gegen den VfR Jettingen antreten. In diesem Spiel meinten die Jungs wohl, dass es wie im ersten Spiel weitergeht, aber der VfR Jettingen hielt gut dagegen. Am Ende stand es gerechter Weise 1:1. Das Tor erzielte Elias. Auch Team rot hatte danach ihr 2. Spiel und stand schon etwas unter Zugzwang, denn die Mannschaft wollte eigentlich ins Halbfinale einziehen. Jetzt musste man gegen die SF Friedberg antreten. Die Jungs waren aber nun nach einer kurzen Ansprache richtig wach und jetzt waren es die Jungs, die auch in Königsbrunn das Turnier gewonnen hatten. Mit tollen Spielzügen wurde der SF Friedberg am Ende mit 5:1 besiegt durch Tore von 2x Lukas, Moritz, Deniz und Joel.

Das letzte Spiel stand nun für beide Teams auf dem Programm. Das weiße Team musste gegen den Nachbarn aus Steppach antreten, die richtig gut spielten. Die Mannschaft kämpfte nun aber und konnte den TSV Steppach am Ende verdient mit 2:0 durch Tore von Alex und Mika besiegen. Das rote Team hatte es nun mit dem FSV Inningen zu tun. Hier ging es entweder ums Halbfinale oder um Platz 3. Aber wie schon im letzten Spiel war die Mannschaft hellwach und konnte am Ende das Spiel mit 4:0 für sich entscheiden. Tore erzielten 3x Moritz und Lukas. Nun standen beide Mannschaften jeweils als Gruppenerster im Halbfinale.

Das weiße Team musste gegen den FSV Inningen antreten. Hier war nun Kampfgeist angesagt. Zu allem überfluss ging der FSV Inningen mit 1:0 in Führung und die Mannschaft war sehr aufgeregt und hektisch in diesem Spiel. Erst kurz vor dem Ende war es Elias, der das 1:1 nach einem Kraftakt erzielen konnte. Nun kam es zum Siebenmeterschießen. Hier war unser Torhüter Hüseyin der Mann des Spiels und hielt 3 Stück. Somit war das weiße Team im Finale. Dort wollte auch das rote Team hin. Diese bekam es mit dem TSV Steppach zu tun. Das Spiel entwickelte sich zu einem richtig klasse Halbfinalspiel, dass man eigentlich auch als Finalspiel hätte sehen können. Fabian, Moritz und Lukas konnten die Tore beim 3:1 Sieg erzielen.

Im Finale standen sich also das weiße und rote Team gegenüber. Jetzt war es egal wer das Spiel gewinnt, denn beide Mannschaften haben heute überzeugt und gezeigt was sie wirklich können. Hoffentlich bleibt das auch so und wir sind weiterhin auf dem richtigen weg. Am Ende des Spiels stand es 0:0, wobei das rote Team eine Chance nach der anderen vergab. Im Siebenmeterschießen behielt dann aber das weiße Team die ruhe und gewann das Siebenmeterschießen mit 3:0.

Es war egal, wer dieses Turnier gewinnt, denn wir wollten sehen das jeder einzelne Spieler zeigen kann wie gut er ist und das hat uns überzeugt. Ihr habt klasse gespielt und wir sind alle stolz auf euch. Nun kommt aber erstmal die Weihnachtspause, aber am 02.01.2014 geht es schon mit dem Turnier beim TSV Dasing weiter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.