Badminton: Schwäbische Meisterschaft 2015 in Neusäß

Erneut präsentierte sich die Badminton-Abteilung des TSV Neusäß als Ausrichter der Schwäbischen Einzel-Meisterschaft der Schüler und Jugendlichen. Am 17. und 18. Oktober 2015 standen von den Knirpsen der U9 bis zu den Fast-Erwachsenen der U19 wieder mehr als 100 Teilnehmer aus dem ganzen Bezirk in der Eichenwaldhalle, um ihre Meister zu ermitteln. Auch Bürgermeister Richard Greiner schaute vorbei und dankte in seinem Grußwort den tatkräftigen Helfern um Christina Lorenz, Daniel Heufelder, Michael Eher, Heiko Hoppe und dem Küchenteam.

Bei den Kindern debütierten gleich sechs Neusässer Jungspunde bei einem Bezirksturnier. Daniel Reiser kämpfte im Jungeneinzel U11 bis zum letzten Ballwechsel, gewann insgesamt einen Satz und schloss auf Rang 14 ab. Benita Bülow und Anna-Maria Maidonis landeten im Mädchendoppel U13 auf dem 8. Platz. Christian Schieferle und Luca Spatz setzten sich in einem „superspannenden Spiel um Platz 7 in drei Sätzen, zwei davon in Verlängerung“ durch, freute sich Übungsleiterin Andrea Meyer über ihr Jungendoppel U13. Andre Chau landete mit Lukas Edward Oberlaender sogar auf Platz 6. Anna-Maria, Andre, Benita und Christian sammelten außerdem ihre ersten Turniererfahrungen im Einzel. Ihre Trainerin äußerte sich anschließend zufrieden über die Leistungen ihrer Schützlinge.

Leider sieglos blieben Moritz Meyer im Jungeneinzel U15, das Doppel Mirko Ivancic / Martin Weihrauch im Jungendoppel U17 und das U17-Mixed Mirko Ivancic / Verena von Schwartzenberg. Im Einzel war für Mirko im Viertelfinale Endstation, Martin und Verena wurden jeweils Neunte. Das beste Ergebnis für den TSV Neusäß holte Verena im Mädchendoppel U17 an der Seite von Corinna Wölfel – das Duo nahm Silber mit!

Schlecht standen die Karten in der U19 für Ina Augustin: Im Einzel schrammte sie als Vierte knapp an einer Medaille vorbei, im Mixed reichte es in einem starken, aber nur aus fünf Paarungen bestehenden Teilnehmerfeld nur zum letzten Platz. Dennoch blieb die Bronzemedaille im Mixed dank Philipp Schwab an der Seite von Elena Karrer aus Diedorf in Neusäß. Ebenfalls Bronze strich Nico Dubitzky mit seinem Partner Christian Heynck im Jungendoppel U19 ein. Im Einzel blieben die Neusässer Jungs Nachbarn in der Ergebnisliste: Philipp landete auf Rang 6, Felix Gärtner und Nico teilten sich den 7. Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.