65 Jahre SV Ottmarshausen

Eindrücke vom Fest
Neusäß: Sportheim SV Ottmarshausen | Am 18. Juli 2015 fand die Jubiläumsfeier des SV Ottmarshausen statt, auf dem Sportgelände wurde in diesem Zusammenhang die Neusässer Stadtmeisterschaften der Herren im Fußball ausgetragen
Trotz zweier kräftiger Regenschauer sahen die vielen Besucher packende Spiele. Am Ende siegte die Mannschaft des TSV Täfertingen vor dem TSV Neusäß und dem Gastgeber SV Ottmarshausen. Den 4. Platz belegte die SpVgg Westeim, den 5. der SV Hainhofen und den 6. Platz der TSV Steppach. Auf der hauseigenen Kegelbahn wurde auch ein Turnier bestritten. Sieger war Fortuna Schwabmünchen vor dem KC Pöttmes. Der SV Ottmarshausen belegte vor dem SV Anzing den 3. Platz.

Doch nicht nur in Ottmarshausen war vieles geboten auch die Tischtennissparte richtete ein Turnier in der Turnhalle in Täferingen aus. Hier gewann der SVO vor dem FC Gundelfingen und dem TSV Herbertshofen. Die Plätze 4-8 belegten TSV Firnhaberau, DJK Augsburg Nord, PSV Königsbrunn, DJK Hochzoll und dem SVO 2.

Aber nicht nur sportlich ging es hoch her. Es gab den ganzen Tag über leckere Kuchen und der Grill lief auch ununterbrochen, die Getränke flossen reichlich. Die Turnkinder des Vereins boten eine Einlage dar und am Nachmittag gab es noch eine Schnitzeljagd für die Kinder. Gegen Abend durften wir den 1. Bürgermeister der Stadt Neusäß begrüßen. Richard Greiner und David Nebl (Vorsitzender des SVO) ehrten die erfolgreichen Teams. Danach übernahm die Band Freinacht das Mikrofon und es wurde getanzt und gefeiert bis tief in die Nacht. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Besuchern, die dieses schöne Fest erst möglich gemacht haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 01.08.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.