Über Stock und Stein mit dem Rollator

Mit Schwung die Kante genommen. Anhand eines Holzpodestes lernten die Teilnehmer unterschiedliche Hindernisse im Alltag mit dem Rollator zu meistern.
Unebene Flächen, Bordsteinkanten, Kieswege – die alltäglichen Herausforderungen, denen man sich mit einem Rollator stellt, sind vielfältig. Um sicherer mit dieser Gehhilfe zu werden hatte der Seniorenbeirat der Stadt Neusäß mit Unterstützung der Verkehrswacht Augsburg sowie dem Sanitätshaus Lindauer im Herbst einen Kurs „Wie gehe ich richtig mit meinem Rollator um?“ organisiert. An verschiedenen Stationen warteten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterschiedliche Aufgaben. So galt es zum Beispiel einen Parcours zu meistern, der unebene Flächen wie Kiesweg, Rasen oder Teppichboden simulierte. Anhand eines kleines Holzpodestes wurde hingegen geübt wie man Bordsteinkanten oder andere Erhebungen gekonnt angeht. Weitere wichtige Punkte waren das Rückwärtsgehen mit dem Rollator sowie das Ein- und Aussteigen beim Bus. Hierzu hatten die Stadtwerke Augsburg eigens einen Bus zur Verfügung gestellt. Dabei erläuterte ein Mitarbeiter unter anderem, worauf man mit seinem Rollator im Bus achten und wie man ihn richtig abstellen sollte. Ein Rollatorcheck rundete den Kurs ab.

Zahlreiche Tipps nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Kurs mit. Dazu gehörte zum Beispiel das rückwärts aussteigen mit dem Rollator aus dem Bus, wenn es dabei eine kleine Kante oder einen Höhenunterschied zu überwinden gilt. Denn kippt der Rollator beim Vorwärtsaussteigen nach unten weg, so besteht die Gefahr, dass man aus der Bewegung heraus hinterhergezogen wird. Und auch wie man Kanten überwindet und dabei die Handgelenke schont, nahm eine Teilnehmerin als wertvollen Hinweis aus dem Kurs mit. Zum Abschluss gab es für alle einen Rollatorführerschein für die erfolgreiche Teilnahme.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 01.10.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.