"Projekt Diplompatientin 2016": Brustkrebs-Kongress für Patientinnen

Wann? 30.10.2016

Wo? KLINIKUM AUGSBURG, Stenglinstraße 2, 86156 Augsburg DE
Augsburg: KLINIKUM AUGSBURG |

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Brustkrebs-Selbsthilfegruppe mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. ihren Patientinnenkongress unter dem Motto "Informieren - Erkennen - Handeln" – und das bereits zum 16. Mal.
Das "Projekt Diplompatientin" findet heuer von 30.10. - 1.11.2016 im Zentralklinikum Augsburg statt.

Ziel der dreitägigen "Brustkrebs-Universität" ist es, vor allem Patientinnen, aber auch allen anderen Interessierten das neueste Wissen rund um die Erkrankung in verständlicher Sprache und aus erster Hand zu vermitteln. Das Programm umfasst auch in diesem Jahr Vorträge und Workshops von rund 30 namhaften Krebsexperten und umfasst alle Themenbereiche, die für Patientinnen wichtig sind. Daneben gibt es Qi Gong Workshops, einen Gottesdienst und die Abendveranstaltung mamazone MEETeinander.
Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Webseite unter http://www.diplompatientin.de

Insbesondere auf zwei große, derzeit sehr aktuelle Themenkomplexe am Dienstag, dem 1.11.2016, möchten wir Sie gerne aufmerksam machen, für die wir hochkarätige Referenten gewinnen konnten: "Methadon und Cannabis in der Brustkrebstherapie"
und "Die neue vielversprechende gezielte Immuntherapie: die Checkpoint-Inhibitoren".
Das gesamte Kongressprogramm finden Sie hier: http://www.diplompatientin.de/vortraege/tag-1/

Teilnahmegebühr und Anmeldung
Die Teilnahme kostet € 48,- pro Person unabhängig von der Dauer der Teilnahme. Für mamazone-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.
Die Online-Anmeldung ist unter http://www.diplompatientin.de/kongress/anmeldung möglich.

Rückfragen können Sie gerne an baumann@mamazone.de stellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.