Stadt Neusäß gibt neuen Ratgeber für Senioren heraus

Welche Wohnformen gibt es in Neusäß für Senioren? Wo kann ich mich im Alter noch engagieren und sportlich betätigen? Wer hilft mir generell bei meinen Anliegen weiter? Diese und noch viele weitere Fragen beantwortet der neue „Ratgeber für Senioren“ der Stadt Neusäß. Darin sind auf 84 Seiten die unterschiedlichen Ansprechpartner sowie Kontakt- und Anlaufstellen zu verschiedenen Fragen und Lebensbereichen für Seniorinnen und Senioren zusammengefasst, angereichert mit kurzen Erläuterungen. Unterteilt ist die Broschüre in die Themenblöcke „Aktiv im Alter“, „Beratung und Hilfe“, „Betreuung und Pflege“, „Demenz“, „Wohnen im Alter“, „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter“ sowie „Senioren mit Handicap“.

Mit der Broschüre möchte die Stadt Neusäß ein Nachschlagewerk für den Alltag bieten und ihre Seniorinnen und Senioren zu den wichtigsten Inhalten, die im Alter immer wieder nachgefragt werden, informieren. Zusammengestellt hat die Inhalte die Seniorenbeauftragte der Stadt Neusäß, Maritta Berger, die aufgrund ihrer Tätigkeit im Sozialamt der Stadtverwaltung immer wieder mit den unterschiedlichsten Fragen aus diesem Themenbereich in Berührung kommt.

Die Broschüre liegt ab sofort unter anderem im Rathaus Neusäß, Hauptstraße 28, aus oder kann unter http://www.neusaess.de/de/Leben-in-Neusäß/Seniorenheruntergeladen werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 04.06.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.