Rundes Jubiläum im Rundbau: Kindergartenleiterin Ulrike Micheler feiert 40jähriges Dienstjubiläum

Ulrike Micheler (Mitte) mit 1. Bürgermeister Richard Greiner (rechts) und Josef Hoppe.
Ihr 40jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst feierte jetzt Ulrike Micheler. Seit 1992 ist sie Leiterin des städtischen Kindergartens in Westheim, davor war sie bei der Stadt Augsburg angestellt. Nach ihrem Wechsel nach Neusäß hat sie den Kindergarten in Westheim, der damals neu eröffnet wurde, mit aufgebaut. Begeistert war und ist sie bis heute von dem unkonventionellen Rundbau, der an ein Zirkuszelt erinnert. Mit der Stadt Neusäß als Arbeitgeber war sie „stets zufrieden“ blickt sie auf das gute Arbeitsverhältnis mit der Stadtverwaltung zurück. Des Weiteren freut sie sich über das positive Feedback, das der Kindergarten in all den Jahren von den Eltern erfahren hat. Ebenfalls eine große Freude war und ist die Arbeit mit den Kindern. „Kinder schauen direkt ins Herz und lieben einen bedingungslos“, sagt Micheler. Ein weiterer Aspekt der täglichen Arbeit ist, dass man im Kinder-garten immer schnell die „gesellschaftlichen Trends mitbekommt“, meint Micheler. Egal, ob Bildungsdebatten oder Verhaltensweisen, im Kindergarten bekomme man schnell mit, was die Menschen aktuell bewegt.

Zum Dienstjubiläum gratulierten auch 1. Bürgermeister Richard Greiner und Josef Hoppe (Amt für Öffentliche Ordnung) herzlich und bedankten sich bei Ulrike Micheler für die sehr gute Zusammenarbeit.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 03.09.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.