Italienischer Generalkonsul besucht Neusäß

1. Bürgermeister Richard Greiner begrüßt die Gäste und den Generalkonsul Filippo Scammacca del Murgo.
„Wie geht es Italien?“. Dieser Frage ging der italienische Generalkonsul in Bayern, Filippo Scammacca del Murgo bei einem Vortrag im Rathausfoyer der Stadt Neusäß nach. Scammacca zeigte sich sehr erfreut über die rege Verbindung von Neusäß zu Italien, die im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Bracciano geführt wird. So interessierte er sich sehr für die Aktivitäten des Partnerschaftsvereins Neusäß-Bracciano und in diesem Zusammenhang für den regen Austausch zwischen dem Coro Polofonico di Bracciano und dem Neusässer Kammerorchester. Scammacca war auf Einladung der Stadt Neusäß und des Partner-schaftsvereins Neusäß-Bracciano nach Neusäß gekommen.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 23.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.