Vielfalt – Innovation – Verantwortung

Feierlichkeiten zur Unterzeichnung der Schulpartnerschaft zwischen der Kreissparkasse Augsburg und dem Justus-von-Liebig-Gymnasium
 
Vielfalt: Chorklasse des Justus-von-Liebig-Gymnasiums zusammen mit der Streicherklasse des Fugger-Gymnasiums beim Aktionstag Musik

Das Justus-von-Liebig-Gymnasium im 51. Schuljahr

Im Rahmen der Ausarbeitung eines Konzepts zur weiteren Schulentwicklung wurden verschiedene Dreiklänge als mögliches Schulmotto diskutiert. Schließlich fiel unsere Entscheidung auf „Vielfalt – Innovation – Verantwortung“.

VIELFALT – Innovation – Verantwortung

Das 51. Schuljahr seit Gründung des Justus begann mit den letzten Veranstaltungen zur 50-Jahr-Feier: Der ehemalige Justus-Schüler Karsten Kaie trat mit seinem Programm „Lügen aber ehrlich!“ auf. Kollege und Autor Peter Dempf führte unter anderem mit einigen Justus-Schüler/innen das Musical ‚Handy Blues‘ in der Stadthalle Neusäß auf.
Im Sinne der Stärkung des mathematisch-naturwissenschaftlich-technologischen Profils bewarb sich das Justus unter der Federführung von Frau Sandu aus dem Direktoratsteam erfolgreich um die Aufnahme in den Kreis der MINT-EC-Schulen.
Ebenfalls von Frau Sandu initiiert, fanden die ersten zwei Begegnungen im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Erasmus+-Projekts ‚Magic of Sound‘ statt, bei dem das Justus mit Schulen aus England, Rumänien und Kroatien zusammenarbeitet.

Vielfalt – INNOVATION – Verantwortung

Auf den Weg gemacht hat sich das Justus, was die dezidiert geplante Schulentwicklung angeht. Dankenswerterweise hat Frau Schöffler aus dem Direktoratsteam viel Kraft und Gehirnschmalz in die Ausarbeitung und in die Gremienarbeit gesteckt, so dass sich das Ergebnis wahrlich sehen lassen kann.
Auf den Weg gebracht wurde die Schulpartnerschaft mit der Kreissparkasse Augsburg. Gerade im Hinblick auf die Studien- und Berufsorientierung wird sich hier ein Mehrwert ergeben.
Die Verbesserung der Lern- und Aufenthaltsqualität kam in diesem Schuljahr einen deutlichen Schritt weiter. Die Sanierung bzw. Neuausstattung unserer naturwissenschaftlichen Räume war schon im September abgeschlossen. Viele weitere bauliche und Ausstattungsmaßnahmen wurden schon verwirklicht oder sind auf den Weg gebracht. Dazu gehört in der Aula die Neuausstattung der Sitzbereiche mit Teppichböden und Sofas. Zudem wurden alle Unterrichtsräume mit Internetanschluss ausgestattet; und die Bereitstellung von PC, Touchscreen-Monitor und Dokumentenkamera in all diesen Räumen hat begonnen. Diese Erfolge beruhen auf der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Landratsamt bzw. dem Landkreis Augsburg unter der Führung von Landrat Martin Sailer.

Vielfalt – Innovation – VERANTWORTUNG

In einer Schweigeminute gedachten wir am 16. November 2015 der Opfer der islamistischen Terroranschläge von Paris. Das Schweigen stand auch für „das Versprechen, unsere Werte zu leben und zu verteidigen – und sie anderen zu gewähren – in Europa und der Welt“. Leider nahm der Schrecken in diesem Schuljahr kein Ende; immer wieder galt es, neue Anschläge, neue Mordtaten im Unterricht zu besprechen und aufzuarbeiten: Istanbul, Orlando, Nizza, München, Ansbach, …
Infolge der vorübergehenden Belegung der von uns mitbenutzten Realschulsporthalle von Januar bis Pfingsten wurde ein alternatives Sportkonzept entwickelt. Damit leistete auch das Justus einen Beitrag zur Linderung der Flüchtlingsherausforderung.
130 Q12-Schülerinnen und –Schüler haben das Abitur bestanden. Mit ihrer Entlassung haben sie Verantwortung für sich übernommen, das Beste aus ihrem weiteren Leben zu machen. Sie werden auch Verantwortung für andere tragen, vielleicht auch einmal für künftige Justus-Schüler/innen.

51. Schuljahr – Gemeinschaft, Freude, Erfolg

Bei aufmerksamer Lektüre obiger Ausführungen wird der einen oder dem anderen sicher aufgefallen sein, dass neben dem Motto ‚Vielfalt, Innovation, Verantwortung‘ noch ein anderes Motto stehen könnte: Gemeinschaft, Freude, Erfolg. Die Justus-Schulgemeinschaft hat ein weiteres erfreuliches Jahr erfolgreich ihrer Schulgeschichte hinzugefügt.

Stefan Düll, M.A.
Oberstudiendirektor
Schulleiter, Seminarvorstand
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.