Sternsinger unterwegs in Steppach

Sternsinger aus der Pfarrgemeinde St. Raphael in Steppach. Hinten links: Diakon Franz Tirel und rechts hinten Pfarrer Georg Egger
Neusäß: St. Raphael | Rund 30 Kinder und Jugendliche aus der Pfarrgemeinde St. Raphael in Steppach sind auch dieses Jahr wieder als Sternsinger unterwegs gewesen. Die gesammelten Spendengelder aus der Aktion gehen zu 100 % nach Pakistan, um dort Kinder in Not zu unterstützen.
Bei einem kindgerecht gestalteten Gottesdienst griff Pfarrer Georg Egger eine nachdenkliche Geschichte von Annegret Fuchshuber auf. Die Erzählung handelte von einem Fischer, der jeden Tag hinausruderte um seine Netze im Meer auszulegen. Dabei wiesen ihm die Sterne am Himmel den sicheren Weg. Es kam allerdings eine Zeit, da waren Wolken und Nebel so dicht, dass er seinen Weg mit Hilfe der wegweisenden Sterne nicht mehr fand. Der Fischer bastelte sich deshalb seinen eigenen Stern, band diesen ans Boot und ruderte los. Er verlor die Orientierung auf dem weiten Meer und kehrte nicht mehr zurück. Die Geschichte handelte von der Suche und die Orientierung für den Weg des Lebens.
„Es ist großartig, dass die Kinder sich für andere Kinder engagieren“, so Pfarrer Georg Egger und gab der Gruppe den Segen mit auf ihren Weg. Dank gab es auch für die fleißigen Helfer bei der Vorbereitung der Requisiten. Christoph Lotze sägte und bemalte neue Sterne, die deutlich leichter waren als die bisherigen. Wochenlang nähten und gestalteten Elfriede Plamper und Sophie Förg sämtliche Kleider und Kopfbedeckungen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.