Sonnig bis heiter: Schüler bauen Wetterstation für die Eichenwaldschule Neusäß

Die Technikgruppe 8 mit den fertigen Produkten

Kaltfront, Hochdruckbrücke, Trog usw.

Die Begriffe stammen aus der Sprache der Meteorologen: Nicht immer ist offensichtlich, wie die verschiedenen Wetterbegriffe einzuordnen sind. Dennoch, das tägliche Wetter ist stets interessant: Deshalb fertigten die Schüler der Technikgruppe von Frau Sabine Ehinger eine Wetterstation an, die aus folgenden Meßinstrumenten besteht: Barometer, Windrichtungsmesser und Niederschlagsmesser.
Angeregt wurde dieses Projekt von Frau Corinna Amesreiter, die gerade mit ihrer 7. Klasse das Wetter im Unterricht behandelt. Somit können die Schüler täglich mit einfachen Meßgeräten das meteorologische Ereignis beobachten, Veränderungen feststellen und dokumentieren. Sie können ganz in Sinne der Kompetenzorientierung das Gelernte praktisch umsetzen – im Rahmen einer fachübergreifenden Kooperation.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 01.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.554
Katja Woidtke aus Langenhagen | 16.01.2014 | 19:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.