REIZende Leich: Bayerische Kriminalkomödie mit Winfried Frey und Bernhard Ulrich

Wann? 12.12.2015 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, 86356 Neusäß DE
Neusäß: Stadthalle | Das Genre Kriminalkomödie fand Eingang ins Abo-U mit der bayerischen Fassung eines englischen Bestsellers. In Chazz Palminteris Originalversion wurde die Komödie „Faithful“ u.a. am Broadway zum Dauerbrenner. Die Verfilmung mit Cher geriet in den 90ern zum Kassenschlager. Das aberwitzige Kammerspiel sorgt mit viel schwarzem Humor für feinsinnige Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Multitalent Winfried Frey, Schauspieler, Regisseur und Autor, bekannt aus Tatort, München 7, Kaiser von Schexing, erarbeitete eine bayerische Version der englischen Komödie: Baulöwe Scheibmeier unterhält seit Jahren ein g’schlampertes Verhältnis mit einer Jüngeren. Die vernachlässigte Ehefrau Eleonore begibt sich darob in psychotherapeutische Behandlung, denkt sogar an Selbstmord am 20. Hochzeitstag.

Doch auch der untreue Gatte spekuliert auf ihr Ableben, durch die Hand eines Auftragskillers. „Profimörder“ Pritschler – nomen est omen – macht seinem Namen alle Ehre. Die attraktive Eleonore becirct ihn. So nimmt das Schicksal eine unvorhergesehene turbulente Wendung. Wer überlebt das Duell der Geschlechter, das zur verhängnisvollen Dreiecksgeschichte wird? Ob es für die REIZende Leich mildernde Umstände gibt, entscheidet ausnahmsweise nicht die Justiz.

Die Komödie in der bayerischen Fassung lebt neben dem Lokalkolorit und dem Dialekt in erster Linie von den beliebten Vollblutschauspielern Winfried Frey, Petra Auer (Rosenheim Kops, München 7) und Bernhard Ulrich (Dahoam is dahoam).
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.