myheimat fragt nach: Was wünschen Sie sich für das Neusässer Zentrum?

Herr Pilz, Neusäß
Die Stadtmitteentwicklung ist in vollem Gang. Diskutiert wird über ein einheitliches Zentrum für die Stadt, die von der Bahnstrecke in zwei Hälften geteilt wird. Wir waren für Sie vor Ort und haben nach der persönlichen Meinung der neusässer Bürger gefragt.

Herr Pilz, Neusäß
„Ich wünsche mir, dass es wirklich ein Zentrum wird. Da scheiden sich im Moment ja noch die Geister. Wichtig ist vor allem, dass alle Geschäfte irgendwann in das neue Zentrum integriert werden.“

Herr Elbl, Neusäß
„Ich persönlich brauche eigentlich gar kein Stadtzentrum. Es gibt schon ausreichend viele Geschäfte in Neusäß, für den täglichen Bedarf ist alles da. Außerdem glaube ich, dass es schwierig ist, das baulich umzusetzen.“

Helmut Wolf, Neusäß
„Für mich ist das jetzige Zentrum schon ideal. Die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort sind wirklich gut und man hat nur kurze Laufwege zwischen den einzelnen Geschäften des täglichen Bedarfs. Nur die Radwege müssten besser vom Fußweg abgegrenzt werden.“

Ali, Neusäß
„Mir gefällt das Neusässer Zentrum schon sehr gut. Es ist schön ruhig hier und auch die Geschäfte sind wirklich sehr gut.“

Oliver Stel, Neusäß
„Eigentlich ist ja schon alles da, was man braucht und die Geschäfte sind auch alle gut. Man sollte die beiden jetzigen Zentren langsam zusammenführen. Aber solange die Bahnlinie alles trennt, wird das nie zu einem zusammenwachsen.“

Herr Siedleck, Neusäß
„Ich finde Neusäß sehr schön und mit den vorhandenen Geschäften bin ich auch zufrieden. Ich glaube auch, dass die beiden Zentren mit der Zeit schon von selbst zusammenwachsen werden.“
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 07.06.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.