Mariensingen in Steppach

Der Lechschwäbische Dreigesang und die Steppacher Stubenmusik in St. Gallus
Neusäß: Alte Reichsstraße | In der alten Kirche St. Gallus in Steppach gestaltete der Lechschwäbische Dreigesang (Xaver Käser, Paul Weishaupt und Josef Rupp) gemeinsam mit der Steppacher Stubenmusik (Johanna Leich an der Gitarre, Bartholomäus Irl am Hackbrett und Sigrid Wagner mit der Zither) ein Mariensingen. Der Monat Mai regt an, in besonderer Weise über Maria nachzudenken und von ihr zu sprechen. Gedankenvoll waren daher auch die Texte und Gebete, die in die Darbietung eingeflochten wurden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.