Jahresbericht Musikschule Neusäß 2015

  Jahresrückblick 2015

Der „Countdown“ lief!

Das alles beherrschende Thema 2015 in Sachen Musik war selbstverständlich die Fertigstellung und der Umzug der Musikschule in das „Haus der Musik“. Während die Arbeiten noch liefen und der Unterricht im „alten“ Rathaus und in den einzelnen Stadtteilen stattfand waren die Musikschüler eifrig in Sachen Musik unterwegs. Bei zwei öffentlichen Veranstaltungen der Violin- bzw. Klavierklassen im Foyer der Stadthalle Neusäß konnten die jungen Künstler ihren hohen Leistungsstand den zahlreichen Besuchern demonstrieren. Ein Solistenkonzert in der evangelischen Philippuskirche im März 2015, geleitet von Doris Bauernfeind, beendete zudem die erfolgreiche Arbeit der bisherigen Musikschulleiterin Frau Angelika Jekic, die nach sechs- jähriger Arbeit mit neuen Zielen die Sing- und Musikschule Neusäß auf eigenen Wunsch verlies. Ihre zahlreichen Musikprojekte wie Klabeeki, Musikkindergarten, Instrumentenkarussell sowie eine Trommelgruppe für Kinder werden allerdings weiterhin ihre erfolgreiche Arbeit an der Schule dokumentieren. Ab April 2015 wurde die Musikschule von der stellvertretenden Musikschulleiterin Frau Doris Bauernfeind kommissarisch geleitet. Ihr oblag es, neben ihres Unterrichtsdeputates, den Tag der offenen Tür zu organisieren. Mit einer überragenden Publikumsresonanz fand dieser am Samstag 12.7.2015 statt. Alle beteiligten Vereine zeigten bei dieser Veranstaltung Auszüge aus ihrem Repertoire. In seiner Begrüßung wies 1. Bürgermeister Richard Greiner auf die Bedeutung dieses Hauses der Musik und Jugendkultur hin und dankte allen Beteiligten die an diesem Projekt beteiligt waren für ihr Engagement. Mit dem Haus der Musik verfügt die Stadt Neusäß über ein nahezu beispielloses Kulturzentrum, in dem übergreifend und innovativ vor allem mit Kinder und Jugendlichen gearbeitet werden kann und deren Ergebnisse in den nächsten Jahren das kulturelle Stadtleben mit Sicherheit bereichern werden.
Neben den ganzen Festivitäten wurde aber auch Wert auf die Kooperation mit Kindergärten und Schulen gelegt. Mit den Grundschulen in Steppach, Westheim, Täfertingen und der Grundschule am Eichenwald sowie mit den städtischen Kindergärten in Westheim, Steppach, Hainhofen und dem, ab dem laufenden Schuljahr, in der Neusässer Gartenstraße wurde die Zusammenarbeit auch im Jahr 2015 fortgeführt. Ebenso gibt es eine Kooperation mit dem katholischen Kindergarten St. Ägidius und dem evangelischen Kindergarten Regenbogen. Geleitet werden diese Kurse von Doris Bauernfeind, Kathrin Schröer und Sigrun Taegert, Rosemarie Mantel, Brigitte Anzenhofer- Groß, Susanna Strobel, Erika Schimpf, Daniel Karan und Peter Weber.
Neu im Programm stehen seit diesem Schuljahr das Mitwirken in der Big Band, Rock Band und Jazz Band als weitere Möglichkeiten.
Mit dem Ausbau des Popularsektors wird verstärkt auf die Interessen der Jugendlichen eingegangen. Das Erlernen von E- Gitarre und E- Bass sowie Keyboard soll in Hinblick auf die Bands verstärkt werden. Ebenso werden wir das bläserische Musizieren forcieren um einen gesunden Unterbau für die Stadtkapelle zu ermöglichen. Anlässlich der Eröffnung des Neusässer Stadtfestes am Freitag den 3.7.2015, bei dem die Big Band Blue Notes auftrat, wurde auch der neue Musikschulleiter Achim Binanzer dem Neusässer Bürger in musikalischer Form vorgestellt.
Im Schuljahr 2015/2016 konnte dann, nachdem der Umzug in den großen Sommerferien bereits vollzogen wurde, der Unterricht im neuen Haus stattfinden. Ein weiteres Highlight war am Freitag 16.10.2015 die offizielle Eröffnungsfeier des Hauses. Zahlreiche Prominente lauschten den Darbietungen von Musikschule, Kammerorchester, Stadtkapelle und Narrneusia. Bei einem abschließenden Stehempfang im Stereoton konnten dann weitere freundschaftliche Kontakte innerhalb der „Hausbewohner“ geschlossen werden. Mit Auftritten beim Neusässer Weihnachtsmarkt, dem Seniorennachmittag in der Stadthalle sowie diversen Vorspielkonzerten klang ein beispielloses Musikjahr in Neusäß aus Sicht der Musikschule aus. Mit dem Auftritt der Blue Notes Big Band beim Neujahrsempfang der Stadt Neusäß am 17.1.2016 in der Stadthalle wird auch das kommende Jahr mit Musik unserer Musikschule eingeleitet.
Für alle Gespräche im Vorfeld und der geradezu herzlichen Aufnahme seit meiner Einstellung, möchte ich mich hiermit herzlich bedanken. Ein Danke schön auch an meine Stellvertreterin Doris Bauernfeind für ihre glänzende Vertretung und an Karin Pilz für ihre exzellente Verwaltungsarbeit.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 22.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.